Avis verbindet seinen Fuhrpark mit einem Netzwerk

Avis Franchise
Avis immer einen Schritt voraus

Bei Avis sind Kunden in guten Händen, wenn es um Mietwagen geht.

Weitere Infos anfragen
Mehr erfahren

20.11.2018 08:00 | Auto & KFZ-Dienstleistungen

Die Avis Budget-Unternehmensgruppe konzentriert sich derzeit darauf, bis Ende 2018 über 100.000 ihrer vernetzten Fahrzeuge instand zu halten. Ziel ist es, die verfügbaren Daten über die eigene Flotte stärker zu nutzen.

Vernetzte Fahrzeugdaten

Um einen besseren Einblick und eine klarere Vorgehensweise zu erhalten, verlässt sich das Unternehmen, das Avis, Budget und Zipcar kontrolliert, größtenteils auf die Dienstleistungen von Amazon. Die von Amazon Web Services bereitgestellte Connected Vehicle Solution scheint eine einheitliche Plattform für den erfolgreichen Betrieb aller drei Marken zu sein. Avis setzt beispielsweise bei der Analyse und Speicherung von Daten zu den Wartungsmeldungen auf den Cloud-Service von Amazon. Avis setzt Amazon Web Services angeblich auch für künstliche Intelligenz, Datenmanagement und Machine Learning ein. Ziel der Nutzung dieser Dienste ist es, eine Reihe von innovativen, originellen vernetzten Fahrzeug-Applikationen und verschiedenen Mobilitätsdiensten zu entwickeln. Als integraler Bestandteil dieser Bemühungen installierte das Unternehmen Anfang 2018 angeblich 50.000 Geräte der Unified Telematics Platform.

Pläne für die Zukunft

Derzeit ist die Avis Budget-Unternehmensgruppe ein weltweit führender Anbieter von verschiedenen Mobilitätslösungen. Das Unternehmen verfügt über mehr als 11.000 Vermietstationen in rund 180 Ländern rund um den Globus. Es umfasst sowohl Avis- und Budget-Marken als auch Zipcar, das mit über einer Million Mitgliedern das führende Carsharing-Netzwerk ist. Die Gruppe beschäftigt rund 31.000 Mitarbeiter, der Hauptsitz befindet sich in Parsippany, New Jersey.

Das Unternehmen konzentriert sich derzeit darauf, seine globale Flotte bis zum Jahr 2020 vollständig zu vernetzen, was dem Unternehmen bei der weiteren Geschäftstätigkeit helfen wird. Die genannten vernetzten Fahrzeugdaten sind zur Optimierung des Betriebs und zur Kostensenkung nützlich, einschließlich Kilometerzähler, Inventurzählungen und Wartungsmeldungen. Abgesehen davon sollte das System auch eine erweiterte Verfolgung nicht genutzter Mieten sowie einen automatisierten Prozess für die Bereitstellung von Mieten ermöglichen. Grundsätzlich sollte es das Geschäft profitabler machen und gleichzeitig den Aufwand und die Kosten reduzieren, was nicht nur für das Unternehmen, sondern auch für die Kunden von Vorteil sein wird.

Andere aktuelle News

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Ihr Kommentar wird öffentlich sichtbar sein, bitte hinterlassen Sie daher nicht Ihre Kontaktdaten in dem untenstehenden Kommentarfeld. Wenn Sie an diesem Franchise interessiert sind, können Sie ganz leicht eine Kontaktanfrage an das Unternehmen stellen, indem Sie den Button „WEITERE INFOS ANFRAGEN“ oben auf der Seite nutzen.

Übrige Zeichen: 250