Back-Factory – eine Erfolgsgeschichte

Back-Factory Franchise
Back-Factory Werden Sie zum Snack-Profi!

Back-Factory ist ein Snackprofi, der die zeitgemäßen Ernährungsgewohnheiten der modernen Gesellschaft bedient.

Weitere Infos anfragen
Mehr erfahren
Veröffentlicht am

Als im mittlerweile durchaus fernen Jahr 2002 der erste Back-Factory-Store eröffnete, hatte dieses Konzept durchaus etwas Revolutionäres. Denn bislang war man es gewohnt, ganz so wie es die Tradition will, beim Bäcker seine Brötchen zu bestellen und sich bedienen zu lassen. Das Neue bei der Back-Factory: Hier galt und gilt bis heute das Prinzip der Selbstbedienung. Mittlerweile ist das Konzept weit verbreitet, doch damals war die Idee von Back-Factory wegweisend. Aber mit einer einmaligen Innovation wollte sich die Backwarenkette keineswegs zufriedengeben. Und so folgte im Jahr 2009 bereits der nächste Durchbruch: Ein trendorientiertes Snack-Konzept. Zwar verließ die Kette damit den traditionellen Markt der Selbstbedienungsbäckereien, doch dafür stieg Back-Factory nun zum regelrechten Snack-Profi auf.

Ein Riesenerfolg als Snack-Profi

Allein im Jahr 2016 wurden bundesweit rund 40 Millionen Gäste in etwa 100 Back-Factory Standorten bedient. Dass die Zahlen bei dem derzeit positiven Trend, den die Kette verzeichnet, im Jahr 2019 noch beeindruckender ausfallen werden, liegt daher auf der Hand. Dabei ist der Snack-Profi seinem ursprünglichen Selbstbedienungskonzept jedoch durchaus treugeblieben. Denn die Kundinnen und Kunden wählen ihre Snacks selbst aus, holen diese mit einer Zange aus der Vitrine und gehen dann zum Bezahlen an die Kasse. Um den Absatz zu maximieren, setzt die Back-Factory verstärkt auf innerstädtische, sehr zentral gelegene Standorte.

Ein besonders effizientes Konzept

Dank des effizienten Verkaufskonzepts und der großen Absatzmengen kann das Unternehmen einen höchst attraktiven Preisvorteil von 30 bis 50 Prozent direkt an die Kunden weitergeben – sicherlich nur einer von vielen Gründen, weshalb das Konzept so gut ankommt und einen straffen Expansionskurs an den Tag legt. Im letzten Jahr betrug der durchschnittliche Umsatz pro Standort ganze 985.000 Euro brutto. Der jährliche Systemumsatz von Back-Factory belief sich 2016 auf stolze 98,5 Millionen Euro. Angesichts des dynamischen Innovationsgeistes und der beeindruckenden Zahlen ist daher auch in Zukunft gesichert.

Andere aktuelle News
Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Durchschnittsnote (4.5/5), 1 Bewertung
Andere aktuelle Artikel

Startkapital: Wie viel braucht man wirklich?

Wenn man sich dazu entschließt, sich beruflich selbstständig zu machen, zieht [...]


EIN UNTERNEHMEN GRÜNDEN

Ruff's Burger: Gründen Sie Ihr eignes Burger-Restaurant

Das Franchise-Unternehmen Ruff’s Burger hat seinen Ursprung in der mobilen Gastronomie [...]


EIN FRANCHISE ERÖFFNEN - FRANCHISENEHMER WERDEN

Briefkastenfirma gründen: Wieso & weshalb?

Oft werden in Bezug auf Steuerskandale auch so genannte Briefkastenfirmen genannt. [...]


VERBÄNDE, INSTITUTIONEN ETC.

Selbstständig machen: Trennen Sie sich von diesen sechs Eigenschaften, um Erfolg zu haben

Das Franchising ist ein großartiges Vertriebssystem, das es Unternehmen ermöglicht, [...]


EIN UNTERNEHMEN GRÜNDEN

Internationaler Tag der Freundschaft! Wir zeigen Ihnen wie Sie Freundschaften mit einem Franchise fördern

Am 30. Juli ist es endlich wieder soweit: Der Internationale Tag der Freundschaft! [...]


EIN UNTERNEHMEN GRÜNDEN

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Ihr Kommentar wird öffentlich sichtbar sein, bitte hinterlassen Sie daher nicht Ihre Kontaktdaten in dem untenstehenden Kommentarfeld. Wenn Sie an diesem Franchise interessiert sind, können Sie ganz leicht eine Kontaktanfrage an das Unternehmen stellen, indem Sie den Button „WEITERE INFOS ANFRAGEN“ oben auf der Seite nutzen.

Übrige Zeichen: 250