Back-Factory: Snackprofi mit bewährtem Franchise-Konzept

Back-Factory Franchise
Back-Factory Werden Sie zum Snack-Profi!

Back-Factory ist ein Snackprofi, der die zeitgemäßen Ernährungsgewohnheiten der modernen Gesellschaft bedient.

Weitere Infos anfragen
Mehr erfahren
Veröffentlicht am

Back-Factory gelingt es, für seine Gäste neben einem besonders großen Snack-Sortiment, auch eine moderne und anregende Atmosphäre zu schaffen. So erwartet Gäste in den Räumlichkeiten der inzwischen etwa 100 Standorte eine moderne Umgebung mit Backsteinwänden, bequemen Stühlen und teilweise mit Sesseln, die zu einem frischen Snack mit Freunden, mit der Familie oder auch allein einladen. Kunden können von einem breiten Sortiment an hochwertigen Backwaren wählen, das mehrere süße und auch herzhafte Snacks umfasst. An der „Mischbar“ können Gäste von verschiedenen Getränkesorten wählen und die Auswahl an Kaffee und Tee ist in den Backshops der beliebten Kette immer gefragt. Bei Back-Factory geht es nicht nur um die Snacks – auch die Atmosphäre und die Markenidentität spielen eine wichtige Rolle.

Erfolgreich als Franchisepartner mit einem oder mehreren Betrieben

Die erste Back-Factory entstand im Jahr 2002 in Hamburg und wurde schon bald zum Erfolg. Das Unternehmen entwickelte sich von einer klassischen Selbstbedienungsbäckerei zum „Snack-Profi". Heute zählt die Kette zu den größten 15 Schnellservice-Gastronomiefirmen. Auch als Franchiseunternehmen entwickelte die Marke schnell ein erfolgreiches System. Zahlreiche Franchisepartner schlossen sich dem Unternehmen an und machten sich mit Betrieben erfolgreich selbstständig. Auch bietet das System lukrative Wachstumschancen. Sehr erfolgreiche Partner bei Back-Factory führen bis zu 6 eigene Standorte. Auch der Aufstieg zum Franchisepartner ist gut möglich.

Erfolgsgeschichte: Aufstieg vom Verkauf zum zweimaligen Franchisepartner

Nilay Hamurcu ist ein bewundernswerter Aufstieg bei Back-Factory gelungen. Sie begann als Mitarbeiterin an einem Standort in Berlin-Neukölln, wo sie im Verkaufsbereich als Teilzeitkraft tätig war. Die Berlinerin erkannte schnell, dass sie vom Konzept der Marke überzeugt war und die Existenzgründung mit einem eigenen Back-Shop interessierte sie immer mehr. Zunächst entschied sie sich, eine Vollzeitstelle bei Back-Factory anzunehmen. Es dauerte nicht lange, bis sie die Managementposition in einem Shop am Alexanderplatz annahm. Am, bei Touristen und Einwohnern stark besuchten, Alexanderplatz füllte sich der Store täglich mit mehreren hundert Gästen. Dabei behielt Nilay Hamurcu stets den Überblick und zeigte Talent für die Leitung eines Teams. Dies gehöre zu den wichtigsten Aspekten der Arbeit, erklärt die 37-Jährige. Ein Mitarbeiterteam, das engagiert ist, Spaß an der Arbeit hat und sich nach den Wünschen der Kunden richtet, sei besonders wichtig, erzählt sie. Heute ist sie Partnerin mit zwei Geschäften der Back-Factory und einer chancenreichen Zukunft.

Andere aktuelle News
Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Bewerten Sie diesen Artikel als Erste/r
Andere aktuelle Artikel

Sprüche für Chef - Oder auch: Was unterscheidet einen Boss von einem Leader?

Der DIHK Gründerreport des letzten Jahres führte uns noch deutlicher vor Augen, [...]


Yerkes Dodson Kurve: Was das ist und wie sie Ihnen weiterhilft

Schneller, härter, mehr und besser. In der heutigen Gesellschaft streben die Menschen [...]


DIVERSE THEMEN - TRENDS

Projektmanagement Phasen: Alles für Ihr Franchise-Projekt

In jedem Unternehmen gibt es immer wieder Projekte. Aufgrund dessen gehört Projektmanagement [...]


EIN FRANCHISESYSTEM AUSWÄHLEN

Entwicklungsmöglichkeiten im Unternehmen: Wichtiger Input für Ihre Mitarbeiter!

Eine essentielle Ressource in Unternehmen wird leider oft unterschätzt: Die Mitarbeiter! [...]


DIVERSE THEMEN - TRENDS

Pressemappe erstellen in 3 Schritten

Ob auf Messen, bei Events oder im generellen Berufsalltag - Unternehmen sollten [...]


DIVERSE THEMEN - TRENDS

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Ihr Kommentar wird öffentlich sichtbar sein, bitte hinterlassen Sie daher nicht Ihre Kontaktdaten in dem untenstehenden Kommentarfeld. Wenn Sie an diesem Franchise interessiert sind, können Sie ganz leicht eine Kontaktanfrage an das Unternehmen stellen, indem Sie den Button „WEITERE INFOS ANFRAGEN“ oben auf der Seite nutzen.

Übrige Zeichen: 250