„Back to the Roots“ mit Blick in die Zukunft - Desigual

DESIGUAL Franchise
DESIGUAL “We dress people, not bodies”

Desigual wurde 1984 in Barcelona mit dem Ziel gegründet, Personen mit einzigartigen Kreationen zu bekleiden.

Veröffentlicht am

Zurück zu den Wurzeln, das ist derzeit das Konzept der Modemarke Desigual, die sich seit kurzem neu erfunden hat. Mit bunten Farben und modischen Formen wurde das Bekleidungsgeschäft zu einem der bekanntesten spanischen Marken und zum Trendsetter und nun ist Desigual mit neuem Markenimage zurück in der Modewelt. Retro ist derzeit angesagt und Desigual verkörpert Retromode mühelos. Dabei ist das Motto der Marke: „La vida es chula“ – „das Leben ist schön“ erkennbar.

Retrolook der 70er Jahre – derzeit ein Trend

Retropullover mit Pastellfarben oder in kräftigen Rot- und Geldtönen zieren die Twitter-Seite der Firma. Die schrillen und verspielten Muster und modische Akzente wie Schlag-Latzhosen verbinden die Trends der 90er, 80er und 70er Jahre. Eines ist sicher: Bei Desigual geht es bunt zu. So befindet sich die Zentrale der Modemarke in der lebendigen Stadt Barcelona, wo das neue Logo spiegelverkehrt auf dem Gebäude angebracht ist. Desigual ist in 72 Ländern der Welt vertreten und erweitert sein Netzwerk weiterhin. Es werden neue Franchisepartner gesucht, die einen Shop eröffnen möchten und sich selbstständig machen möchten.

Inspiriert von der Lebensfreude auf Ibiza

Das Unternehmen wurde im Jahr 1984 vom Designer Thomas Meyer in der Schweiz gegründet, der heute noch immer die alleinigen Anteile besitzt. Die Gründungsgeschichte begann als der Schweizer Designer in jungen Jahren die Kultur und die Lebensfreude der Insel Ibiza mit anderen Teilen wollte. Er erschuf eine Marke, die verspielte, individuelle Mode anbietet, die die eigene Persönlichkeit des Trägers zur Geltung bringt und dabei doch modisch wirkt. Bald folgte die Expansion in die USA, nach Asien und in den Nahen Osten. Heute bestehen über 300 Standorte in zahlreichen Städten der Welt, die die Marke zu einem bekannten Gesicht in der Modewelt gemacht haben. Der Name „Desigual” ist u. a. auf Laufstegen in Paris, New York und London zu finden und zieht regelmäßig die Aufmerksamkeit von berühmten Persönlichkeiten auf sich, die gerne in der ersten Reihe bei solchen Events sitzen. Desigual geht „zurück zu seinen Wurzeln“ und blickt dabei in die Zukunft.

Andere aktuelle News
Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Bewerten Sie diesen Artikel als Erste/r
Andere aktuelle Artikel

5 Gründe warum Sie ein Tankstellen Franchise gründen sollten

  Eines ist sicher: Die Deutschen lieben ihre Autos! die Bundesrepublik ist [...]


BRANCHEN IM FOKUS

L'Osteria Franchise: Ist L'Osteria ein Franchise in Deutschland?

Neben dem Vapiano Franchise ist das L’Osteria Franchise eines der bekanntesten [...]


BRANCHEN IM FOKUS

5 Gründe warum Sie ein Immobilien Franchise gründen sollten

  Wenn Sie selbst viel Freude am Beraten, Verkaufen und Verwalten haben, dann [...]


BRANCHEN IM FOKUS

Tipico Franchise: Ist Tipico ein Franchise in Deutschland?

Tipico ist der führende Anbieter, wenn es um Sportwetten geht. Tipico Wettshops sind [...]


BRANCHEN IM FOKUS

Schritt für Schritt: Wie Sie eine Franchise Bäckerei eröffnen?

Vor Jahren analysierte eine bundesweite repräsentative Verbraucherbefragung die Verzehrsgewohnheiten [...]


BRANCHEN IM FOKUS

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Ihr Kommentar wird öffentlich sichtbar sein, bitte hinterlassen Sie daher nicht Ihre Kontaktdaten in dem untenstehenden Kommentarfeld. Wenn Sie an diesem Franchise interessiert sind, können Sie ganz leicht eine Kontaktanfrage an das Unternehmen stellen, indem Sie den Button „WEITERE INFOS ANFRAGEN“ oben auf der Seite nutzen.

Übrige Zeichen: 250