Backwerk – schnell, frisch, günstig

BackWerk Franchise
BackWerk Iss frischer

Als Erfinder der Selbstbedienungs-Bäckereien hält BackWerk eine einzigartige und vielfach ausgezeichnete Position in der Branche.

Weitere Infos anfragen
Mehr erfahren

31.01.2018 16:25 | Lebensmittel & Bio

Backwerk steht nicht nur für schmackhafte, frisch gebackene, belegte und veredelte Backwaren, sondern gilt auch als Erfinder der SB-Bäckereien. Als der erste Standort 2001 in Düsseldorf eröffnet wurde, konnte das Franchiseunternehmen ab dem Jahr 2003 ein sprunghaftes Wachstum verzeichnen. Allein 2005 eröffnete Backwerk 40 neue Verkaufsstellen in Deutschland. Heute zählt das Unternehmen mehr als 340 Standorte in Deutschland, Österreich, den Niederlanden, der Schweiz und Slowenien und wird seit letztem Jahr von der Schweizer Valora-Gruppe geleitet. Backwerk wurde zudem als eines der ersten Franchisesysteme vom Deutschen Franchise-Verband mit dem DFV-Qualitätssiegel ausgezeichnet und schaffte es 2011 auf Platz 1 der besten Franchisesysteme in Deutschland.

Ein individuelles Sortiment

Bei einem Franchiseunternehmen wie Backwerk findet man, ganz egal wo man hinkommt, stets das gleiche Grundsortiment. Das ist allerdings auch wichtig, um den Wiedererkennungswert von Backwerk zu gewährleisten, weshalb es ein Standardsortiment gibt, das von jedem Franchisepartner übernommen werden muss. Dennoch können die selbstständigen Partner vor Ort aus einem breiten Produktportfolio das passende Sortiment für ihren Standort und ihre Gäste auswählen. Das führt dazu, dass man manchmal von Standort zu Standort ein leicht verändertes Sortiment finden kann. Auch eigenständige Bäckereien müssen im Hinblick dessen ihre Produktauswahl stets erweitern, um mit Backshops wie Backwerk mithalten zu können.

Richtiges Handwerk vs. möglichst unkompliziert

Das zeigt der Fall von Jutta Timphus, die als gelernte Bäckereifachverkäuferin den Laden ihres Vaters in Hildesheim vor 25 Jahren übernommen hat. Die heute 50-jährige ist überzeugt, dass sie der Konkurrenz von Backwerk durch eine große Auswahl von Produkten standhalten kann. Die Nachfrage in ihrem Laden scheint groß, da sie nicht nur ihre Kunden darin beraten kann, woher das Mehl kommt, sondern auch mit der Haltbarkeit der Backwaren überzeugen kann. Backwerk hingegen setzt auf glatte Preise, ein überschaubares Angebot und möglichst unkomplizierte Abläufe. Somit bleibt die Konkurrenz in Hildesheim auf einem spannenden Level.

Andere aktuelle News

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Ihr Kommentar wird öffentlich sichtbar sein, bitte hinterlassen Sie daher nicht Ihre Kontaktdaten in dem untenstehenden Kommentarfeld. Wenn Sie an diesem Franchise interessiert sind, können Sie ganz leicht eine Kontaktanfrage an das Unternehmen stellen, indem Sie den Button „WEITERE INFOS ANFRAGEN“ oben auf der Seite nutzen.

Übrige Zeichen: 250