BackWerk sucht Franchisepartner in 13 deutschen Städten und Regionen

BackWerk Franchise
BackWerk Feel Good Momente

Als Erfinder der Selbstbedienungs-Bäckereien hält BackWerk eine einzigartige und vielfach ausgezeichnete Position in der Branche.

Weitere Infos anfragen
Mehr erfahren
Veröffentlicht am

Als erfahrener Franchisegeber, der mit mehr als 250 Franchisepartnern zusammenarbeitet, bietet BackWerk einen attraktiven Weg in die Selbstständigkeit. Insgesamt gehören ca. 350 Betriebe zum Unternehmen, was bedeutet, das BackWerk nicht nur als Franchisegeber aktiv ist, sondern auch selbst Erfahrungen bei der Leitung von eigenen Back-Shops sammeln konnte. Dadurch versteht das Unternehmen die Bedürfnisse seiner Franchisepartner besser und kann sich auf sie einstellen. BackWerk ist auch mehrmals für die Zufriedenheit seiner Partner ausgezeichnet worden. So erhielt die Marke den F&C-Award Gold im Jahr 2014 und das igenda-Premium-Siegel.

Neue Partner in 13 deutschen Städten und Regionen gesucht

In 13 deutschen Städten und Regionen werden derzeit neue Partner gesucht, die sich mit einer eigenen BackWerk-Bäckerei selbstständig machen möchten. Dabei können Existenzgründer aus verschiedenen Regionen Deutschlands wählen. In Berlin, Bad Hersfeld, Fürth, Hamburg, Hildesheim, in Heilbronn, Ingolstadt, Kassel, Mainz, Oldenburg, Schweinfurt, Würzburg und im Raum NRW sollen neue Partnerschaften entstehen. Für den erfolgreichen Einstieg in die Partnerschaft gehören die Freude am Umgang mit Kunden und wirtschaftliches Denken zu den wichtigsten Voraussetzungen. Auch sollten die geeigneten Qualitäten für die Leitung eines Teams bestehen. Franchisepartner sollten gut organisiert sein, ein Talent für den Verkauf besitzen und über kaufmännische Grundkenntnisse verfügen.

Voraussetzungen für eine Partnerschaft mit BackWerk

Aufgrund der Finanzierungsvorgaben werden Unternehmer im Alter von 25 bis 55 Jahren gesucht. Sie sollten mit einer Investition von insgesamt etwa 100.000 € bis 200.000 € rechnen, je nach Größe und Typ des Geschäfts. Der Eigenkapital-Betrag beträgt mindestens 30.000 €. Hinzu kommt eine vergleichsweise niedrige Lizenzgebühr von 3.600 € und eine Franchisegebühr von 5,5 % des Nettoumsatzes. Der Vertrag für eine Franchisevereinbarung läuft 5 Jahre lang. BackWerk entwickelte sich von der ersten SB-Bäckerei, die im Jahr 2001 eröffnet wurde, zu einer bundesweit bekannten Kette mit über 100 Produkten. Das Unternehmen kann sich durch das Selbstbedienungs-Angebot abheben, das BackWerk zu einer praktischen Wahl für den schnellen Einkauf von Backwaren, wie Croissants, Laugengebäck, süßem Gebäck, belegten Broten und mehr macht.

Andere aktuelle News
Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Durchschnittsnote (4.5/5), 1 Bewertung
Andere aktuelle Artikel

Vision: Wie werde ich erfolgreicher Unternehmer?

Wer ein eigenes Unternehmen gründen möchte, der benötigt nicht nur eine Geschäftsidee [...]


EIN UNTERNEHMEN GRÜNDEN

Sprüche für Chef - Oder auch: Was unterscheidet einen Boss von einem Leader?

Der DIHK Gründerreport des letzten Jahres führte uns noch deutlicher vor Augen, [...]


Yerkes Dodson Kurve: Was das ist und wie sie Ihnen weiterhilft

Schneller, härter, mehr und besser. In der heutigen Gesellschaft streben die Menschen [...]


DIVERSE THEMEN - TRENDS

Projektmanagement Phasen: Alles für Ihr Franchise-Projekt

In jedem Unternehmen gibt es immer wieder Projekte. Aufgrund dessen gehört Projektmanagement [...]


EIN FRANCHISESYSTEM AUSWÄHLEN

Entwicklungsmöglichkeiten im Unternehmen: Wichtiger Input für Ihre Mitarbeiter!

Eine essentielle Ressource in Unternehmen wird leider oft unterschätzt: Die Mitarbeiter! [...]


DIVERSE THEMEN - TRENDS

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Ihr Kommentar wird öffentlich sichtbar sein, bitte hinterlassen Sie daher nicht Ihre Kontaktdaten in dem untenstehenden Kommentarfeld. Wenn Sie an diesem Franchise interessiert sind, können Sie ganz leicht eine Kontaktanfrage an das Unternehmen stellen, indem Sie den Button „WEITERE INFOS ANFRAGEN“ oben auf der Seite nutzen.

Übrige Zeichen: 250