Ben & Jerry's bleibt seinem Ursprung treu

13.04.2018 14:00

Die legendäre Geschichte der bekannten Marke Ben & Jerry's begann vor mehr als 30 Jahren, als zwei junge Männer mit 12.000 US Dollar eine Tankstelle umbauten und darin verrückte Eissorten herstellten. Schnell wuchs die Nachfrage nach dem ungewöhnlichen Eis und die Produktion musste erweitert werden, weshalb bereits drei Jahre nach der Gründung, im Jahr 1981, der erste Franchisestandort in Shelburne, Vermont, eröffnete. Heute finden sich zahlreiche Scoop Shops und Produkte auf der ganzen Welt, darunter auch welche seit 2002 in Deutschland. Seit 2002 gehört die Marke zum Unilever-Konzern, der das Unternehmen für etwa 326 Millionen US Dollar aufkaufte. Obwohl hier von einer feindlichen Übernahme gesprochen wurde, ist und bleibt Ben & Jerry's den ursprünglichen Zielen der beiden Gründer nach wie vor treu.

Gleichheit und Gerechtigkeit in allen Bereichen

Gleich zu Beginn der Gründung von Ben & Jerry's setzten die jungen Unternehmer ihre Werte durch. So gehörten die soziale, ökonomische und ökologische Gerechtigkeit und Gleichheit zu den Kernwerten des Unternehmens. Man achtete auf biologische und lokale Produkte, die von kleinen Landwirten und Produzenten kamen. Angestellte - egal ob in einer gleichgeschlechtlichen Ehe oder nicht – alle erhielten die gleiche Unterstützung. All das führte dazu, dass die Marke nicht nur unter den Menschen sehr beliebt war und es immer noch ist, sondern gleichzeitig auch den Menschen etwas zurückgibt. Auch heute noch stehen die Gründer Ben & Jerry mit ihrem Namen dazu.

Eine dreiteilige Mission

Die Basis der Marke bilden drei Missionen, die das Unternehmen bis heute prägen: Die Produktmission – die Herstellung von Premium Eiscreme, die die Grenzen sprengten und Fans begeisterten; die ökonomische Mission – die Sicherstellung, dass alle Produktionsbeteiligten gleichermaßen von den Gewinnen des Unternehmens profitieren; und die soziale Mission – das Unternehmen als Werkzeug zur Förderung des Guten in der Welt, z. B. durch internationale Programme und Aktionen. Diese Missionen werden auch noch heute gelebt und gefördert und das hat sich seit der Übernahme durch Unilever nicht geändert.

Andere aktuelle News

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Ihr Kommentar wird öffentlich sichtbar sein, bitte hinterlassen Sie daher nicht Ihre Kontaktdaten in dem untenstehenden Kommentarfeld.

Übrige Zeichen: 250