Beste Lage, beste Küche: Ciao Bella bietet italienische Spezialitäten an gut besuchten Orten an

Ciao Bella Franchise Logo
Ciao Bella Gastgeber sein in Ihrem eigenen Restaurant: mit dem Marktführer im Pizza- Pasta-Segment auf mittlerer und kleiner Fläche.

Pasta, Pizza und Salate - italienische Spezialitäten in hochfrequentierten Lagen

Weitere Infos anfragen
Mehr erfahren
Veröffentlicht am

Beim Einkaufen im Shoppingcenter oder kurz vor der Zugfahrt am Hauptbahnhof: Oft wird an Orten wie diesen ein schnelles Essen eingenommen. Die Auswahl ist an solchen Standorten allerdings oft beschränkt. Oft kommt man an Fastfood-Einrichtungen oder Standardprodukten in Bäckereien nicht vorbei. Ciao Bella bildet hier die Ausnahme. Italienische Pastagerichte mit hausgemachten Saucen und Kräutern, frisch gebackenes Brot, verschiedene Pizzen aus dem Steinofen und Salate erfreuen Gäste speziell an gut besuchten Orten wie in Einkaufszentren und an Bahnhöfen. An einigen Standorten wird das Essen direkt an der Theke abgeholt, an anderen kann gemütlich am Tisch bestellt werden. Das stilvolle Design, das die Eleganz der italienischen Kultur widerspiegelt, wird bei der Einrichtung bewahrt. Mit natürlichen Materialien ausgestattet, wirken die Ciao Bella-Restaurants modern und attraktiv.

Ein erfolgreiches und wachsendes Konzept

Inzwischen gibt es 50 Stores der Kette. Diese Zahl soll sich im Jahr 2019 auf 60 steigern. So wird das Wachstum des Erfolgskonzepts gefördert und Franchisenehmer erhalten den Rückhalt eines erprobten Systems. Der erste Standort entstand vor mehr als 10 Jahren in Hamburg. Damals legten die zwei Brüder Saidolzakerin den Grundstein für die Marke mit der Eröffnung eines Shops in der Europa Passage. Heute gehört das Unternehmen zur Gustoso-Gruppe, bekannt für andere erfolgreiche Unternehmen wie Ruff´s Burger, dessen Beschreibung ebenfalls auf Punkt Franchise zu finden ist.

Was bringt eine Partnerschaft bei Ciao Bella mit sich?

Ein Ciao Bella-Shop ist mit einem Eigenkapital ab 30.000 Euro und einer Gesamtinvestition von mindestens 100.000 Euro finanzierbar. Dafür erhalten Partner den Vorteil einer Tätigkeit beim Marktführer in der deutschen Verkehrsgastronomie, einer hervorragenden Lage und einer soliden Vorbereitung auf die bevorstehende Aufgabe. Es kann eine bestehende Einrichtung übernommen oder ein ganz neuer Shop aufgemacht werden. Durch die Möglichkeit, mehrere Standorte zu eröffnen, wird der Unternehmergeist bei Ciao Bella nicht gebremst. Einsteiger mit Geschäftssinn können ihre Talente einsetzen und sie hier entfalten.

Andere aktuelle News
Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Durchschnittsnote (4.83/5), 3 Bewertungen
Andere aktuelle Artikel

5 Gründe warum Sie ein Tankstellen Franchise gründen sollten

  Eines ist sicher: Die Deutschen lieben ihre Autos! die Bundesrepublik ist [...]


BRANCHEN IM FOKUS

L'Osteria Franchise: Ist L'Osteria ein Franchise in Deutschland?

Neben dem Vapiano Franchise ist das L’Osteria Franchise eines der bekanntesten [...]


BRANCHEN IM FOKUS

5 Gründe warum Sie ein Immobilien Franchise gründen sollten

  Wenn Sie selbst viel Freude am Beraten, Verkaufen und Verwalten haben, dann [...]


BRANCHEN IM FOKUS

Tipico Franchise: Ist Tipico ein Franchise in Deutschland?

Tipico ist der führende Anbieter, wenn es um Sportwetten geht. Tipico Wettshops sind [...]


BRANCHEN IM FOKUS

Schritt für Schritt: Wie Sie eine Franchise Bäckerei eröffnen?

Vor Jahren analysierte eine bundesweite repräsentative Verbraucherbefragung die Verzehrsgewohnheiten [...]


BRANCHEN IM FOKUS

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Ihr Kommentar wird öffentlich sichtbar sein, bitte hinterlassen Sie daher nicht Ihre Kontaktdaten in dem untenstehenden Kommentarfeld. Wenn Sie an diesem Franchise interessiert sind, können Sie ganz leicht eine Kontaktanfrage an das Unternehmen stellen, indem Sie den Button „WEITERE INFOS ANFRAGEN“ oben auf der Seite nutzen.

Übrige Zeichen: 250