Blizzeria wird für nachhaltiges Engagement ausgezeichnet

BLIZZERIA Franchise Logo
BLIZZERIA WIR MACHEN SATTT. Franchisesystem rund um Pizza, Pasta, Burger & Co.

Selbstständig machen mit Pizza, Pasta, Burger & Co.

Weitere Infos anfragen
Mehr erfahren
Veröffentlicht am

Eine Bewertung von 1.700 Unternehmen wählte Blizzeria zu den besten Unternehmen im Bereich „Nachhaltiges Engagement“. Dafür wurde der beliebte Pizza-Lieferservice mit der Auszeichnung „sehr stark“ versehen. Die Bewertung wurde von Verbrauchern im Rahmen einer Untersuchung von DEUTSCHLAND TEST und ServiceValue durchgeführt. Es wurden insgesamt mehr als 500.000 Verbrauchermeinungen analysiert und ausgewertet, um zum Ergebnis zu kommen. Das Resultat erschien anschließend am 14.03.2020 im FOCUS (Heft 12/20). Es beweist, dass sich der Pizza-Lieferdienst neben bekannten internationalen Ketten am Markt durchsetzen kann, während er auch auf gesunde Speisen achtet. Dazu gehören beispielsweise vegane Gerichte, Dinkel-Vollkorn-, Buchweizen- und Chia-Produkte, glutenfreie, kohlenhydratarme und Bio-Speisen. Das alles mit der Beibehaltung des für Blizzeria typischen Geschmackserlebnisses, das Kunden, laut Umfragen wie diesen, immer wieder überzeugt.

Partnerschaft mit einem erfolgreichen Unternehmen

Franchisenehmer haben die Möglichkeit, eine Partnerschaft mit dem Lieferunternehmen, das bereits seit 1987 als einer der ersten Lieferdienste im Land aktiv ist, einzugehen. Sie können mit einer Investition von insgesamt ca. 150.000 € einen eigenen Standort aufbauen und Kunden, auch während einer schwierigen Zeit wie dieser, mit frischen Speisen beliefern.

Stark, auch während der Krise

Kunden schätzen Blizzeria aufgrund ihres gesunden Angebots und der schmackhaften Speisen. Eine Lieferung ist auch in der Zeit der Coronavirus-Ausbreitung möglich. Der Betrieb der Marke musste dank den möglichen Lieferungen nicht eingestellt werden. Dennoch ist es Blizzeria wichtig, jetzt „bewusst und verantwortungsvoll zu handeln“. Daher bietet das Unternehmen die Bestellung online an und ohne den Kontakt zwischen Fahrern und Kunden. Um für einen reibungslosen Ablauf zu sorgen, wird der Blizzeria-Lieferdienst einen Abstand zur Tür einnehmen, nachdem die Speisen abgestellt worden sind. Dies geschieht sowohl aufgrund der Sicherheit von Kunden und Fahrern als auch anderer Personen, die sich weiter mit dem Virus infizieren könnten. Doch die bestellte Pizza, Pasta und Co. wird nicht einfach stehen gelassen, sondern die Lieferfahrer warten, bis Kunden die Bestellung entgegengenommen haben. So ist es möglich, die Krise so gut wie möglich zu überstehen und sich trotzdem eine leckere Pizza zu gönnen.

Andere aktuelle News
Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Bewerten Sie diesen Artikel als Erste/r
Andere aktuelle Artikel

Porträt des idealen Franchisenehmers und Franchisegebers

Franchising macht es möglich, dass Gründungsinteressierte den Schritt in die Selbstständigkeit [...]


GRÜNDER UNTER DER LUPE - UNTERNEHMERPORTRÄTS

Was versteht man unter der neuen "Franchise-Kultur"?

Wenn man an Franchising denkt, dann kommen typische Konzepte auf, die aus dem rein [...]


DIVERSE THEMEN - TRENDS

Was muss ich wissen, um erfolgreich im Franchising zu sein?

Wenn Sie über ein geniales Geschäftskonzept verfügen, was attraktive Renditen abwirft, [...]


EIN UNTERNEHMEN GRÜNDEN

Selbst- und Zeitmanagement: Der Baustein für Ihren Erfolg im Franchising

Warum ist Selbst- und Zeitmanagement so wichtig? Es ist die Fähigkeit, sich für seine [...]


Geschäftsideen mit wenig Eigenkapital: Werden Sie Franchisenehmer

Ein Unternehmen selbst aufzubauen kann viel Zeit in Anspruch nehmen, aber auch sehr [...]


0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Ihr Kommentar wird öffentlich sichtbar sein, bitte hinterlassen Sie daher nicht Ihre Kontaktdaten in dem untenstehenden Kommentarfeld. Wenn Sie an diesem Franchise interessiert sind, können Sie ganz leicht eine Kontaktanfrage an das Unternehmen stellen, indem Sie den Button „WEITERE INFOS ANFRAGEN“ oben auf der Seite nutzen.

Übrige Zeichen: 250