Bremerhaven – Eröffnung des ersten Budni-Drogeriemaktes von Edeka

Edeka Franchise
Edeka Aus Liebe zum Lebensmittel

Der EDEKA-Verbund ist eine der bekanntesten Verbrauchermärkte-Marken Deutschlands.

15.02.2019 14:00

Der Erfolg vieler Drogeriemarktketten in Deutschland ist beachtlich. Nicht umsonst zieht es so manchen Italiener oder Franzosen bei jedem Deutschlandbesuch in diese Geschäfte, denn so günstig und gut gibt es Drogerie-Produkte im EU-Ausland sonst eher selten. Und bei Worten wie „gut“ oder „günstig“ wären wir auch schon beim Thema: Denn Edeka baut das Netz seiner Drogeriekette Budni weiter aus, was die jüngste Eröffnung eines Budni-Marktes in Bremerhaven bestätigt. Dabei handelt es sich zudem um den ersten Markt, der nicht mehr durch Budnikowsky, sondern direkt von Edeka geführt wird. Mit dem neuen Bündnis will man sich nun gegenüber der Konkurrenz, namentlich dm und Rossmann, besser aufstellen.

Edekas Expansionspläne

Bisher verfügt die Drogeriekette über 185 Standorte deutschlandweit. Doch das soll sich nun drastisch ändern. Denn Edeka plant eine Erweiterung um jährlich 50 Standorte. Gleichzeitig haben auch die Budnikowsky-Eigentümer vor, eigenständig weiterzuwachsen. Allein in der zweiten Hälfte von 2018 eröffneten sie zwei Drogeriemärkte in Berlin. Bei der Standortwahl für den Markt in Bremerhaven wollte man alles im Blick behalten. So befindet sich der Markt ganz in der Nähe eines großen Edeka-Centers. Mit einer Verkaufsfläche von ganzen 750 Quadratmetern kann sich die Filiale zudem auch was die Größe angeht sehen lassen. Ein wenig Lokalkolorit soll zudem die Bremerhavener Kunden ansprechen – so werden diese direkt an der Tür mit dem Schriftzug „Moin!“ begrüßt.

Auch in Süddeutschland geht es weiter

Dass Edeka sich seine Expansion etwas kosten lässt, zeigt allein die Neueröffnung in Bremerhaven. So investierte Edeka ganze 600.000 Euro in die Sanierung der zuvor leerstehenden Geschäftsfläche. Und in diesem Sinne plant die Supermarktkette nun auch neue Budni-Standorte in Süddeutschland. So sollen schon bald Märkte in Bamberg und am Bodensee folgen. Allein in Bamberg sollen es drei neue Standorte sein. Und auch Edeka Minden-Hannover will noch in diesem Jahr mehrere Budni-Märkte eröffnen.

Andere aktuelle News
Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Bewerten Sie diesen Artikel als Erste/r

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Ihr Kommentar wird öffentlich sichtbar sein, bitte hinterlassen Sie daher nicht Ihre Kontaktdaten in dem untenstehenden Kommentarfeld.

Übrige Zeichen: 250