Coffee Fellows etabliert Hotelkette

Coffee Fellows Franchise
Coffee Fellows Feel at Home

Coffee Fellows ist ein Coffeeshop nach amerikanischem Vorbild, der viele Kaffeespezialitäten aus speziell für Coffee Fellows gerösteten Kaffeebohnen anbietet.

Weitere Infos anfragen
Mehr erfahren

Bester Kaffee, frisch zubereitete Bagels und eine hochwertige und moderne Einrichtung. Das zeichnet das von Kathrin und Stefan Tewes 1999 in München gegründete Coffee Fellows aus, das mit dem Slogan „Feel at home“ als zweites Zuhause der Kunden wirbt. Die Idee entstand durch einen längeren Aufenthalt in London, da es in den 90er Jahren noch kaum Coffeeshops in Deutschland gab. Seither hat sich Coffee Fellows in den Top 5 der Coffee Shop-Szene in Deutschland positioniert und betreibt mittlerweile mehr als 200 Shops in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Luxemburg, Niederlande und Belgien. Aufgrund der ständigen Weiterentwicklung des Konzepts und der Betreiberqualitäten der Franchisepartner, wurde das Unternehmen 2009 mit dem Coffee Shop Award ausgezeichnet. Seit gut zwei Jahren arbeitet die Kette an seiner Hotelstrategie und hat im kommenden Jahr große Pläne für dieses Projekt.


Dortmunder Hotel als Vorlage

Das erste Coffee Fellows Hotel, das im April 2018 in Dortmund eröffnen wird, soll durch sein modulares Zimmerkonzept als Vorlage für weitere Hotels dienen. Dabei soll der Coffee Shop mit der Hotelrezeption im Erdgeschoss verbunden werden, um Raum- und Personalkosten möglichst gering zu halten. Auch soll so die Hemmschwelle der Kunden beseitigt werden, damit diese aufgrund des Designs und der Markenpräsenz sich in die Rezeption trauen, die gleichzeitig Theke des Coffee Fellows Shops sein soll. Somit wird dementsprechend auch das Sortiment um Frühstückspakete erweitert, die Geschäftsreisende zum Zimmer dazu buchen können.


Großer Optimismus für die Zukunft

Wie genau allerdings die Coffee Fellows Hotelkette wird, steht bei den Gründern noch nicht fest. Auch wenn die ersten Standorte als Pilotprojekte angesehen werden, sieht Stefan Tewes große Chancen im Segment der kleinen und mittleren City-Hotels. Erst im Anschluss soll dann ein Rollout geplant werden, wenn sich das Konzept als erfolgreich erwiesen hat.

Andere aktuelle News

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Ihr Kommentar wird öffentlich sichtbar sein, bitte hinterlassen Sie daher nicht Ihre Kontaktdaten in dem untenstehenden Kommentarfeld. Wenn Sie an diesem Franchise interessiert sind, können Sie ganz leicht eine Kontaktanfrage an das Unternehmen stellen, indem Sie den Button „WEITERE INFOS ANFRAGEN“ oben auf der Seite nutzen.

Übrige Zeichen: 250