DAS FUTTERHAUS strebt ehrgeiziges Expansionsziel an

DAS FUTTERHAUS Franchise
DAS FUTTERHAUS Tierisch gut!

Das FUTTERHAUS ist der Fachhändler für Heimtierbedarf mit mehr als 30 Jahren Markterfahrung, über 340 Märkten und 120 Franchisepartnern. Durch konstantes Umsatzwachstum zählt das Unternehmen zu den erfolgreichsten seiner Branche.

Weitere Infos anfragen
Mehr erfahren
Veröffentlicht am

Der Tierfutter-Anbieter DAS FUTTERHAUS strebt ein hohes Ziel für die Expansion seines Netzwerkes an. Der Betreiber von etwa 350 Märkten in Deutschland und Österreich konnte seine Umsätze seit dem Jahr 2014 stetig steigern. Während es im Jahr 2014 bereits etwas weniger als 300 Standorte gab, von denen sich 25 in Österreich befanden, war die Zahl im Jahr 2015 bereits auf 321 Betriebe gewachsen und DAS FUTTERHAUS zählte nun 31 Märkte in Österreich. In dem Jahr wurden Umsätze von 272 Mio. Euro erzielt.

Weitere Expansion

Sowohl die Zahl der deutschen als auch die der österreichischen Standorte wuchs weiter an und im Jahr 2016 hatte sich die Zahl um 10 weitere Shops gesteigert. Die Umsätze lagen jetzt bei 293 Mio. € und sollten bald die 300 Mio. € Euro-Grenze übersteigen. 2017 konnte die Firma 315 Mio. € einnehmen und das bei fast 350 Shops in Deutschland und Österreich. Die Nachfrage war vorhanden und weitere Kunden wurden auf die Marke mit dem gelben Hund aufmerksam. Das war auch in Österreich immer mehr der Fall und 2017 gab es hier bereits 41 Geschäfte, 16 mehr als 3 Jahre zuvor.

700 Standorte in Deutschland

Noch immer lag das Hauptgeschäft aber in Deutschland und genau hier sieht die Marke auch die größten Chancen für die zukünftige Expansion: 700 Standorte ist das Ziel bundesweit, also etwa doppelt so viele wie es im Jahr 2017 waren. In Österreich sollen demnächst 50 Märkte existieren, die die Marke vertreten. Das sind doppelt so viele wie im Jahr 2014. Der Umsatz soll außerdem von 315 Mio. € auf 344 Mio. Euro gesteigert werden. Die Zahl der neuen Geschäftsstandorte, die entstehen sollen, um dieses Ziel zu erreichen, liegt im Jahr bei rund 20 bis 30. Vor allem in Mittel-, Ost- und Süddeutschland wird die Expansion angestrebt. Für eine Geschäftsgründung beim Franchisebetrieb werden begabte und engagierte Unternehmer, vor allem zwischen 25 und 55 Jahren, gesucht, die Erfahrung mitbringen, die sie im Betrieb gut einsetzen können.

Andere aktuelle News
Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Bewerten Sie diesen Artikel als Erste/r
Andere aktuelle Artikel

RocketReal: Starten Sie durch in der Immobilienbranche

Eine Branche, die vor allem auch in Deutschland boomt, ist die Immobilienbranche. [...]


EIN FRANCHISESYSTEM AUSWÄHLEN

Megatrends 2020: Diese 5 sollten Sie als Unternehmer kennen, um gut ins neue Jahr zu starten!

Es gibt immer Trends, die auch Unternehmen beeinflussen. Trends haben meistens [...]


DIVERSE THEMEN - TRENDS

Bürokosten im Franchising

Das Franchising ist ein tolles System. Seinen Einzug nach Europa und speziell nach [...]


EIN UNTERNEHMEN GRÜNDEN

Streetfood in Köln: Wie werde ich mein eigener Boss?

Sie hätten gern ein eigenes kleines, mobiles Restaurant? Dann ist das Leben als [...]


EIN FRANCHISE ERÖFFNEN - FRANCHISENEHMER WERDEN

Tragfähigkeitsbescheinigung – Was ist das?

Die Selbstständigkeit ist eine teure Angelegenheit. Und auch wenn das Franchising [...]


RECHTLICHES - GESETZGEBUNG

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Ihr Kommentar wird öffentlich sichtbar sein, bitte hinterlassen Sie daher nicht Ihre Kontaktdaten in dem untenstehenden Kommentarfeld. Wenn Sie an diesem Franchise interessiert sind, können Sie ganz leicht eine Kontaktanfrage an das Unternehmen stellen, indem Sie den Button „WEITERE INFOS ANFRAGEN“ oben auf der Seite nutzen.

Übrige Zeichen: 250