Deichmann startet als Franchise-Unternehmen im Nahen Osten und in Nordafrika

Deichmann Franchise
Deichmann

Das Familienunternehmen Deichmann ist Marktführer im europäischen Schuheinzelhandel.

01.11.2018 14:00

Der bekannte Schuheinzelhändler Deichmann möchte in den Nahen Osten und nach Nordafrika expandieren und dabei ein Franchise-System nutzen. Deichmann ist bereits in vielen Regionen der Welt vertreten. Die Standorte in 26 Ländern sind allerdings vor allem in Europa verteilt, aber auch in der Türkei und in den USA zu finden. Fast 4.000 Geschäfte betreibt das Unternehmen sowie Online-Shops. Der Marktführer im deutschen und europäischen Schuhhandel ist ein Familienunternehmen, das schon seit dem Jahr 1913 besteht und in Essen gegründet wurde. In Deutschland werden heute etwa 15.977 Mitarbeiter beschäftigt. Die Anzahl der verkauften Paar Schuhe lag hier im Jahr 2017 bei rund 74,2 Millionen.

Partnerschaft mit der Azadea Group

Nun möchte Deichmann seine Produkte auch im Nahen Osten und in Nordafrika anbieten. Dort möchte es ein Franchise-System für seine Standorte nutzen und schloss deshalb einen Vertrag mit der lokalen Azadea Group ab. Die Azadea Group besitzt ein weitreichendes Netzwerk an über 650 Franchise-Geschäften großer Marken wie Mango, Pimkie, Superdry, GAP und dem französischen Decathlon. Sie beschränkt sich aber nicht nur auf Mode und Sportausstattung, sondern schließt auch viele andere Bereiche wie Einrichtung, Lebensmittel und Multimedia ein. Ihre Standorte befinden sich in insgesamt 13 Ländern, die überwiegend im Nahen Osten und Afrika liegen. Zu diesen Ländern gehören Saudi Arabien, Katar, die Vereinigten Arabischen Emirate, Ghana, Kenia, Algerien, Ägypten, Jordanien, Libanon und Zypern.

In neuen Regionen Kunden gewinnen: erster Standort bereits 2019

Von der umfangreichen Kenntnis der lokalen Märkte, die die Azadea Group besitzt, möchte Deichmann nun profitieren und sie nutzen, um in verschiedenen Regionen Fuß zu fassen. Der Vorsitzende des Verwaltungsrates der Deichmann SE, Heinrich Deichmann, erklärte, das Unternehmen sehe es als einen „großen Vorteil an, mit einem lokalen Partner Schritt für Schritt eine Region zu erschließen“. Den ersten Standort plant Deichmann in Dubai zu eröffnen und zwar schon im nächsten Jahr.

Andere aktuelle News

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Ihr Kommentar wird öffentlich sichtbar sein, bitte hinterlassen Sie daher nicht Ihre Kontaktdaten in dem untenstehenden Kommentarfeld.

Übrige Zeichen: 250