Die „Musikschule Fröhlich“ zeigt, dass Jugend und Erfahrung den Weg zur Perfektion ebnen

Musikschule Fröhlich Franchise
Musikschule Fröhlich Musik macht fröhlich und klüger

Die Musikschule Fröhlich ist eine der größten privaten Musikschulen in Deutschland und Österreich.

Weitere Infos anfragen
Mehr erfahren

24.09.2018 08:00 | Sport, Freizeit & Kultur

Vierzig Musikstudenten der „Musikschule Fröhlich“ hatten ein beeindruckendes Konzert vor 200 Personen, bei dem sie ihr Können und ihre musikalische sowie kulturelle Vielfalt unter Beweis stellten.

Erfahrung als Leitlinie

Die „Musikschule Fröhlich“ wurde 1977 von Dr. h.c. Dieter Fröhlich gegründet. Dr. Fröhlich wurde in eine musikalisch gebildete Familie hineingeboren und war selbst Musikwissenschaftler. Er lernte Klarinette und Saxophon, erhielt aber auch eine Ausbildung im Außenhandel und Großhandel, die ihm später beim Aufbau und der Pflege des Schulbetriebes half. Dr. Fröhlich wurde für seine zahlreichen musikalischen und wirtschaftlichen Leistungen ausgezeichnet und geehrt, wobei einer seiner größten Erfolge die „Musikschule Fröhlich“ ist. Diese großartige Institution feierte im vergangenen Jahr ihr vierzigjähriges Bestehen. Dieses Jubiläum sagt viel aus, besonders, wenn man bedenkt, dass wir in schnellen und turbulenten Zeiten leben und dass Musik fast ausschließlich seriell und ohne Essenz produziert wird. Allerdings scheint die derzeit tendenziell schnelle Umsetzung diese großartige Schule nicht zu stören. Sie wächst und pflegt die gleichen wertvollen, musikalischen Ideale, die sie zu Beginn hatte.

Neue Ideen und Führungsqualität

Mit Menschen wie der Dirigentin Cordula Bishop an der Spitze der Schuljugend wird die „Musikschule Fröhlich“ sicherlich noch viele Jahrzehnte bestehen. Dieses schöne Konzert war nur ein weiterer Beweis dafür, wie ältere Musiker und Jugendliche die alten Traditionen auffrischen und aufrechterhalten. Die „Großen“ in ihren schwarzen und die „Kleinen“ in ihren gelben Pullovern haben sich perfekt vereinigt, als der schöne Klang ihrer Instrumente die Luft erfüllte und dem Publikum Freude bereitete. Dieses wunderbare Konzert war von besonderer Bedeutung, da es das Akkordeon wieder ins Rampenlicht rückte. Es war toll zu sehen, wie die Jugendlichen der Schule mit so viel Begeisterung und Elan Akkordeon spielten. Frau Bishop zeigte wieder einmal die hervorragenden Ergebnisse ihrer Bemühungen. Dies ist sehr wichtig, um die Popularität der Schule bei den florierenden, kleinen Musikern und ihren Eltern zu erhalten und zu steigern. Am Ende wurden ein paar tolle Akkordeonspieler für ihre langjährige Zugehörigkeit zur Schule ausgezeichnet, worauf ein letzter Auftritt folgte. Frau Bishop saß unter den Musikern und spielte mit ihnen und zeigte uns einmal mehr, dass die Liebe der „Musikschule Fröhlich“ zum Musizieren ein wahres und unendliches Gefühl ist.

Andere aktuelle News

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Ihr Kommentar wird öffentlich sichtbar sein, bitte hinterlassen Sie daher nicht Ihre Kontaktdaten in dem untenstehenden Kommentarfeld. Wenn Sie an diesem Franchise interessiert sind, können Sie ganz leicht eine Kontaktanfrage an das Unternehmen stellen, indem Sie den Button „WEITERE INFOS ANFRAGEN“ oben auf der Seite nutzen.

Übrige Zeichen: 250