Die Pflegereform 2021 wird die 24h Betreuung zuhause enorm erleichtern

betreuungswelten franchise logo
Betreuungswelt Häusliche 24-Stunden-Betreuung mit Herz | Ihre Lizenz zum sicheren Erfolg!

Vermittlung von Betreuungskräften für die häusliche 24 Stunden Pflege

Weitere Infos anfragen
Mehr erfahren
Veröffentlicht am

Das Jahr 2021 hält beim Thema Pflege eine positive Entwicklung bereit: Wird die Pflegereform von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn umgesetzt wie geplant, wird es tiefgreifende Veränderungen und finanzielle Entlastung im Alter geben. Auch der Bereich der 24 Std Betreuung zu Hause wurde bei den Neuerungen bedacht. Ab dem 1. Juli 2021 Pflegebedürftige auf flexiblere und höhere Pflegeleistungen hoffen.

Zunächst sollen ab 1. Juli 2021 die Leistungsbeträge für die ambulante Pflegesachleistung, das Pflegegeld sowie die Tagespflege um fünf Prozent erhöht werden. Ab dem Jahr 2023 soll dies regelhaft in Höhe der Inflationsrate geschehen. Ansprüche auf Kurzzeit- und Verhinderungspflege sollen leichter kombinierbar sein: Aus beiden Elementen soll künftig ein Entlastungsbudget in Höhe von jährlich 3300 Euro gebildet werden können. Pflegebedürftige und ihre Angehörigen sollen sich künftig flexibler mit Pflegediensten darauf verständigen können, ob sie Leistungskomplexe und/oder Zeitkontingente für die Leistungserbringung wählen.

Bislang erhielten Pflegebedürftige zur Deckung ihres Bedarfs an Hilfsmitteln für ihre Pflege monatlich pauschal 40 Euro. Die Unterstützungsleistung für Betteinlagen, Einmalhandschuhe, Hände- und Flächendesinfektionsmittel und Mundschutz steigt mit der Pflegereform auf 60 Euro.

Derzeit können Angehörige steuerliche Erstattungen wegen außergewöhnlicher Belastung geltend machen. Diese sollen zukünftig durch einen erhöhten Pflegepauschbetrag ergänzt werden, der von Steuerklasse und Pflegegrad abhängig ist. Ob und inwieweit Angehörige hiervon profitieren können, ist individuell zu klären.

Die Betreuungswelt sieht der immer weiter steigenden Nachfrage nach 24h Betreuungskräften durch ihr hervorragendes und ebenfalls wachsendes Partnernetzwerk positiv entgegen und bietet somit auch Quereinsteigern den Schritt in die Selbstständigkeit. Es fällt eine Eintrittsgebühr des Lizenzkonzepts von 3.990 € an. Durch das erfolgreiche System und das eigene Engagement können erfahrungsgemäß nach zwei Jahren Umsätze in der Höhe von 120.000 € erzielt werden.

Andere aktuelle News
Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Bewerten Sie diesen Artikel als Erste/r
Andere aktuelle Artikel

Porträt des idealen Franchisenehmers und Franchisegebers

Franchising macht es möglich, dass Gründungsinteressierte den Schritt in die Selbstständigkeit [...]


GRÜNDER UNTER DER LUPE - UNTERNEHMERPORTRÄTS

Was versteht man unter der neuen "Franchise-Kultur"?

Wenn man an Franchising denkt, dann kommen typische Konzepte auf, die aus dem rein [...]


DIVERSE THEMEN - TRENDS

Was muss ich wissen, um erfolgreich im Franchising zu sein?

Wenn Sie über ein geniales Geschäftskonzept verfügen, was attraktive Renditen abwirft, [...]


EIN UNTERNEHMEN GRÜNDEN

Selbst- und Zeitmanagement: Der Baustein für Ihren Erfolg im Franchising

Warum ist Selbst- und Zeitmanagement so wichtig? Es ist die Fähigkeit, sich für seine [...]


Geschäftsideen mit wenig Eigenkapital: Werden Sie Franchisenehmer

Ein Unternehmen selbst aufzubauen kann viel Zeit in Anspruch nehmen, aber auch sehr [...]


0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Ihr Kommentar wird öffentlich sichtbar sein, bitte hinterlassen Sie daher nicht Ihre Kontaktdaten in dem untenstehenden Kommentarfeld. Wenn Sie an diesem Franchise interessiert sind, können Sie ganz leicht eine Kontaktanfrage an das Unternehmen stellen, indem Sie den Button „WEITERE INFOS ANFRAGEN“ oben auf der Seite nutzen.

Übrige Zeichen: 250