dm – erfolgreich, sensibel und am beliebtesten

dm-drogerie markt Franchise
dm-drogerie markt Hier Bin Ich Mensch Hier Kauf Ich Ein

dm-drogerie markt ist ein deutscher Drogeriekonzern mit 3.349 Filialen und 56.537 Mitarbeitern. Es ist Europas größter Drogeriekonzern!

05.11.2018 14:00

Eine weitere dm-Jahrespressekonferenz ist vorbei, und das Unternehmen hat wieder einmal die beneidenswerten Resultate seiner Arbeit und Bemühungen unter Beweis gestellt.

Steigende Popularität

Nach der neuesten „Kundenmonitor Deutschland“ Umfrage ist dm erneut der beliebteste Drogeriemarkt in ganz Deutschland. Die Bemühungen von dm, einen funktionierenden Wirtschafts- und Businessplan mit sozialer und ökologischer Verantwortung in Einklang zu bringen, sind seit Jahren erfolgsorientiert. Es scheint, dass die deutschen Bürger die richtigen Absichten des Unternehmens in Bezug auf soziale Nachhaltigkeit erkennen und schätzen. dm arbeitet intensiv daran, Gerechtigkeit in allen seinen Geschäfts- und Interessenbereichen zu zeigen. Jedes Jahr wird in jeder dm-Drogerie bundesweit ein neuer Auszubildender eingestellt. Diese „Lernenden“ haben eine hervorragende Chance, eine Ausbildung zum Drogisten zu absolvieren sowie mehrere verschiedene Berufsausbildungen und duale Studiengänge zu absolvieren. dm beteiligte sich auch an der Unterstützung der Gesamtwirtschaft des Landes, indem es an der Einstellung von Flüchtlingen arbeitete. Fünf davon befinden sich derzeit in der Ausbildung in den dm-Märkten in München.

Entwicklung mit der Technologie

Das Unternehmen arbeitet kontinuierlich an der weiteren Expansion des stationären Marktes in Bayern und München. Allein in Bayern wurden im vergangenen Geschäftsjahr drei neue Märkte eröffnet. Die auf der jüngsten Jahrespressekonferenz vorgestellten bayerischen Zahlen sprechen für sich: 353 Betriebsstätten erwirtschafteten mit 5.995 Mitarbeitern einen Umsatz von 1,393 Milliarden Euro. Im abgelaufenen Geschäftsjahr konnte dm in 3.566 dm-Drogerien in ganz Europa insgesamt 10,7 Milliarden Euro erzielen. Der Online-Markt entwickelt sich rasant, doch der stetige Erfolg des stationären Handels besteht weiterhin. Das dm-Unternehmen hat auch in den Digitalisierungsprozess investiert, indem es 30.000 Smartphones für seine Mitarbeiter angeschafft hat, um ihnen eine angemessene technologische Unterstützung zu bieten. Diese Investition führte zu einer schnelleren Kundenbetreuung und einem allgemeinen Informationsaustausch zwischen den Mitarbeitern.

dm schafft es, seine Zahlen aufrechtzuerhalten und vergisst dabei nie, etwas zurückzugeben. Zahlreiche laufende Projekte und Kampagnen zeigen, dass dm den sozialen Aspekt seines Geschäfts immer im Blick hat. Die Kampagne „HelferHerzen“, die zur Stärkung ehrenamtlicher Vereine und Organisationen durchgeführt wird, sowie die Spendenaktion „Giving Friday“ und „Singende Kindergärten“ sind nur einige Beispiele dafür, was dm an die Gemeinschaft zurückgibt.

Andere aktuelle News

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Ihr Kommentar wird öffentlich sichtbar sein, bitte hinterlassen Sie daher nicht Ihre Kontaktdaten in dem untenstehenden Kommentarfeld.

Übrige Zeichen: 250