dm gewinnt Auszeichnung

dm-drogerie markt Franchise
dm-drogerie markt Hier Bin Ich Mensch Hier Kauf Ich Ein

dm-drogerie markt ist ein deutscher Drogeriekonzern mit 3.349 Filialen und 56.537 Mitarbeitern. Es ist Europas größter Drogeriekonzern!

21.05.2018 14:00

Getreu dem Motto „hier bin ich Mensch, hier kauf ich ein“, das seit 1992 Teil des Logos des dm-Drogeriemarkts ist, ist das Unternehmen wie kein Handelsbetrieb in Deutschland so häufig auf den Spitzenpositionen von Rankings vertreten. Auszeichnungen wie „Beliebtester überregionaler Drogeriemarkt Deutschlands“ und „Service Champion“ sind nur wenige der zahlreichen Beispiele. Seit der Eröffnung des ersten dm-Marktes 1973 in Karlsruhe durch Prof. Götz W. Werner wuchs das Unternehmen zu einem Global Player heran und ist heute in 13 europäischen Ländern mit mehr als 3.500 Märkten aktiv. Allein im vergangenen Jahr erreichte dm in Deutschland mit einem Umsatz von mehr als 7,5 Milliarden Euro gegenüber dem Vorjahr ein Plus von fünf Prozent oder 361 Millionen Euro. Dieses stabile Wachstum zeigt das Engagement der 59.000 Mitarbeiter, die mit den passenden Serviceleistungen zahlreiche Kunden begeistern. In anderen elf europäischen Ländern erzielte dm 2017 einen kumulierten Umsatz von rund 10,26 Milliarden Euro.

Gesunder Arbeitgeber

Zum wiederholten Male gewann der dm-Drogeriemarkt das „Gütesiegel für Betriebliche Gesundheitsförderung“. Die Voraussetzung hierfür ist die Umsetzung und Entwicklung umfassender, langfristiger und nachhaltiger Maßnahmen für die Gesundheit der Mitarbeiter. Verliehen wird die Auszeichnung alle drei Jahre und nachdem der dm-Drogeriemarkt bereits 2015 für seine Bemühungen mit diesem Siegel belohnt wurde, durfte das Unternehmen das Siegel in diesem Jahr erneut entgegennehmen. Auch für die Zukunft sind viele Maßnahmen geplant, um für die Gesundheitsprävention der Mitarbeiter zu sorgen.

Workshops und individuelle Beratungen

Der dm-Drogeriemarkt setzt seine Mitarbeiter an 1. Stelle, weshalb auch die Gesundheit oberste Priorität in der Unternehmenskultur hat. Aus diesem Grund betreibt das Unternehmen bereits ein umfassendes betriebliches Gesundheitsmanagement. So sind in den Standorten in Österreich bereits „Gesundheitsbotschafter“ unterwegs und in Workshops können die Mitarbeiter über gesunde Ernährung und Bewegung geschult werden. Zudem können Mitarbeiter, die sich in beruflichen und privaten Krisensituationen befinden, kostenlos externe Beratung in Anspruch nehmen.

Andere aktuelle News

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Ihr Kommentar wird öffentlich sichtbar sein, bitte hinterlassen Sie daher nicht Ihre Kontaktdaten in dem untenstehenden Kommentarfeld.

Übrige Zeichen: 250