EASYFITNESS will erstes börsennotiertes Fitnessstudio werden

EASYFITNESS Franchise
EASYFITNESS Lifestyle und Sport

EASYFITNESS ist eine als Lizenzsystem aufgestellte Fitnessklub-Kette, die ihren Mitgliedern „eine preisgünstige und hochwertige Kombination aus Lifestyle und Sport“ bieten will.

Weitere Infos anfragen
Mehr erfahren
Veröffentlicht am

EASYFITNESS hat sich hohe Ziele gesetzt – und das nicht nur für das nächste Jahr, sondern auch für die nächsten 10 Jahre. Die Fitnessstudio-Kette möchte eine hohe Mitgliederanzahl erreichen und außerdem an die Börse! Dazu kommt die Position als Marktführer in Deutschland. EASYFITNESS gehört zu den größten Lizenz-Fitnessanbietern in Deutschland und Europa und besitzt derzeit etwa 130 Studios mit weit über 200.000 Mitgliedern.

Ehrgeizige Zielsetzung für die Zukunft

200 Studios und 500.000 Mitglieder will das Unternehmen bis 2020 erreichen. Begonnen hat die Erfolgsgeschichte von EASYFITNESS gerade einmal mit 6 Studios und etwa 10.000 Mitgliedern im Jahr 2008. Im Jahr 2016 waren es dann 100 Studios und 220.000 Mitglieder und 2018 besaß die Kette bereits 120 Studios, in denen 270.000 Mitglieder trainierten. Das Lizenzsystem wird also schnell und effektiv ausgebaut. In drei Jahren sollen 250 Betriebe entstehen, von denen 25 vom Lizenzgeber selbst geleitet werden. Die Studios werden den Plänen nach in drei Ländern entstehen. Des Weiteren soll die Hauptzentrale von EASYFITNESS ausgebaut werden. In fünf Jahren soll EASYFITNESS bereits die Nr. 1 unter den Fitnessbetreibern in Deutschland sein und zu den größten 20 Einrichtungen seiner Art in Europa gehören. Die Mitgliederschaft soll auf 1 Mio. ansteigen und die Zahl der Fitnesscenter soll auf 400 (mit 35 eigenen Studios) wachsen.

Eines der ersten börsennotierten Fitnessunternehmen?

Doch die ehrgeizige Zielsetzung ist damit noch nicht beendet. EASYFITNESS möchte in 10 Jahren zu einem der ersten börsennotierten Fitnessunternehmen werden. Um diesen Zeitpunkt sollen hier bereits 3 Mio. Mitglieder trainieren und 1.000 Studios, mit 75 eigenen Betrieben, bestehen. Außerdem möchte der Lizenzgeber so viele Studios besitzen, dass diese immer nur maximal eine 15-minütige Fahrt von den Kunden entfernt liegen.

Franchisenehmer können bei EASYFITNESS schon heute neben einer Lizenz in Deutschland, auch in anderen Ländern Europas Lizenzen erwerben. Derzeit ist das in Österreich, in Polen, in der Schweiz, in den Niederlanden und in Frankreich möglich.

Andere aktuelle News
Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Bewerten Sie diesen Artikel als Erste/r
Andere aktuelle Artikel

Digitalisierung 4.0 im Franchising

Es sind neue Zeiten angebrochen: Wir befinden uns im digitalen Zeitalter, wo [...]


DIVERSE THEMEN - TRENDS

Tipps für Weihnachtsfeier: Unser Survival-Guide für Ihr Franchise

Das Jahr nähert sich dem Ende und die Weihnachtszeit wird langsam eingeläutet. [...]


HILFE & UNTERSTÜTZUNG IM FRANCHISING

Standort herausfinden mit der Standortanalyse

Bevor Sie sich als Franchisenehmer selbstständig machen, gilt es zunächst einmal [...]


FRANCHISE-ERÖFFNUNG - STÄDTE IM FOKUS

Das 7-S-Modell: Was Sie hiervon für Ihr Franchisemanagement lernen können

Das 7-S-Modell ist ein Konzept, bestehend aus 7 Kernvariablen, die von großer Relevanz [...]


HILFE & UNTERSTÜTZUNG IM FRANCHISING

Personaleinsatz um selbstständig zu werden

Wer sich selbstständig machen möchte, der muss ein wenig Personaleinsatz an den [...]


EIN UNTERNEHMEN GRÜNDEN

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Ihr Kommentar wird öffentlich sichtbar sein, bitte hinterlassen Sie daher nicht Ihre Kontaktdaten in dem untenstehenden Kommentarfeld. Wenn Sie an diesem Franchise interessiert sind, können Sie ganz leicht eine Kontaktanfrage an das Unternehmen stellen, indem Sie den Button „WEITERE INFOS ANFRAGEN“ oben auf der Seite nutzen.

Übrige Zeichen: 250