Eine einfache Geschäftsidee führt zu einer langen Warteschlange

s Fachl Logo
s Fachl Das führende Franchise für Mietregalsysteme

Das führende Unternehmen im Bereich Mietregalkonzept. Mit über 23 Standorten und einer weltweit einzigartigen Managementsoftware ist 's Fachl international einer der größten Anbieter von Verkaufsflächen für Klein- und Kleinstunternehmen.

Weitere Infos anfragen
Mehr erfahren
Veröffentlicht am

Die Idee, einen Verkaufsplatz in einem bestehenden Geschäft zu vermieten, hat Roland Huber zu einem lukrativen Geschäft gemacht. Dafür nutzt er nicht umständlich sortierte und teure Regalbereiche, sondern einfache Holzkisten und verlässt sich dabei auf ein schlichtes, aber ansprechendes Design. In einem Geschäft können bis zu 300 der ehemaligen Obstkisten vermietet werden, in denen Designer, Künstler und andere kreative Menschen ihre Waren zum Verkauf anbieten können. Das Angebot reicht von selbst-hergestellten Seifen und Honig bis hin zu Taschen und Herzen.

Erster Kontakt für Gründer zu Kunden

Einen Verkaufsplatz zu mieten ist unkompliziert, ist aber mit einer langen Wartezeit verbunden. Das Unternehmen ist vor allem in Österreich vertreten, doch das Konzept stößt auch in anderen Ländern auf Interesse und inzwischen ist 's Fachl international insgesamt mit mehr als 23 Standorten vertreten. Das Unternehmen, das sich an Klein- und Kleinstunternehmen richtet, gilt als einer der größten Anbieter seiner Art. Es erlaubt es Gründern und Unternehmern sowie kleinen Manufakturen einen ersten Kontakt zu Kunden aufzubauen und nicht nur im Internet, sondern auch vor Ort einen Kundenkreis zu erreichen. Dabei gehen sie kein großes Risiko ein und die damit verbundenen Kosten halten sich in Grenzen.

Die richtige Mischung für den Verkauf

Jedoch ist es für den Erfolg der angebotenen Waren wichtig, dass eine Mischung aus verschiedenen Produkten angeboten wird. Das bedeutet z. B., dass verschiedene Angebote aus Kunst und Handwerk, Design und Kulinarik vertreten sind. So entstehen für lokale Kunden und Touristen ansprechende Läden, die einen Mix aus verschiedenen, oft handgefertigten, Produkten anbieten. Für Roland Huber war der Erfolg am Anfang allerdings nicht sicher. „Immerhin ist Salzburg ja nicht Berlin oder Wien", erklärt der Unternehmer. Er musste zunächst für seine Idee Kunden gewinnen. Dies tat er u. a. bei einem Stadtfest in seinem Viertel, wo er potenzielle Mieter von Verkaufsflächen ansprach. Auch die örtlichen Medien wurden auf die Geschäftsidee aufmerksam und schon bald zählte Huber seine ersten Kunden. Heute ist 's Fachl auf der Suche nach neuen Franchisenehmern.

Andere aktuelle News
Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Bewerten Sie diesen Artikel als Erste/r
Andere aktuelle Artikel

Porträt des idealen Franchisenehmers und Franchisegebers

Franchising macht es möglich, dass Gründungsinteressierte den Schritt in die Selbstständigkeit [...]


GRÜNDER UNTER DER LUPE - UNTERNEHMERPORTRÄTS

Was versteht man unter der neuen "Franchise-Kultur"?

Wenn man an Franchising denkt, dann kommen typische Konzepte auf, die aus dem rein [...]


DIVERSE THEMEN - TRENDS

Was muss ich wissen, um erfolgreich im Franchising zu sein?

Wenn Sie über ein geniales Geschäftskonzept verfügen, was attraktive Renditen abwirft, [...]


EIN UNTERNEHMEN GRÜNDEN

Selbst- und Zeitmanagement: Der Baustein für Ihren Erfolg im Franchising

Warum ist Selbst- und Zeitmanagement so wichtig? Es ist die Fähigkeit, sich für seine [...]


Geschäftsideen mit wenig Eigenkapital: Werden Sie Franchisenehmer

Ein Unternehmen selbst aufzubauen kann viel Zeit in Anspruch nehmen, aber auch sehr [...]


0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Ihr Kommentar wird öffentlich sichtbar sein, bitte hinterlassen Sie daher nicht Ihre Kontaktdaten in dem untenstehenden Kommentarfeld. Wenn Sie an diesem Franchise interessiert sind, können Sie ganz leicht eine Kontaktanfrage an das Unternehmen stellen, indem Sie den Button „WEITERE INFOS ANFRAGEN“ oben auf der Seite nutzen.

Übrige Zeichen: 250