Erfolgreich als Nachfolger eines Franchisebetriebs

Town & Country Haus Franchise
Town & Country Haus hier zieh' ich ein

Town & Country Haus ist ein Anbieter für massiv gebaute Ein- und Zweifamilienhäuser zu mietähnlichen Konditionen.

Weitere Infos anfragen
Mehr erfahren
Veröffentlicht am

Im Geschäftsleben kommt es häufig vor, dass ein Unternehmen an einen Nachfolger übergeben wird. Es wird sogar erwartet, dass in den kommenden fünf Jahren etwa eine halbe Million Unternehmen an Nachfolger übergeben werden. Darunter befinden sich etwa 35.000 Franchisepartner, die sich mit einem etablierten Unternehmen selbstständig machen möchten, anstatt einen neuen Betrieb von Grund auf aufzubauen. Dieser Schritt kann für eine gewisse Sicherheit sorgen, da oft schon ein Kundenstamm vorhanden ist und das Geschäft an diesem Standort bereits bekannt ist. Doch es sollten auch einige Dinge berücksichtigt werden, um für eine reibungslose Übergabe und einen erfolgreichen Betriebsablauf zu sorgen.

Voraussetzungen für eine erfolgreiche Übergabe und Partnerschaft

Oft wird ein Nachfolger gesucht, wenn ein Geschäftsleiter in den Ruhestand treten möchte. Für nachfolgende Franchisenehmer ist es wichtig zu wissen, ob das Unternehmen und die Marke zu den eigenen Talenten und Fähigkeiten passt und ob sie selbst ein Verhältnis zu ihr aufbauen können. Erst dann sollte ein Franchisegeber ausgewählt werden. Auch ist die detaillierte Darstellung der Fakten seitens des Vorgängers und Franchiseunternehmens wichtig. Daher kann es sich lohnen, einen erfahrenen Franchisegeber wie Town & Country Haus auszuwählen, der schon lange in der Branche tätig ist und reichlich Erfahrung gesammelt hat. Benjamin Dawo, Leiter des Gründungsmanagements, erklärt, dass Town & Country Haus viel Wert darauf legt, Nachfolgern die Marktchancen offen zu erklären. Das Unternehmen möchte für ein gesundes Wachstum sorgen.

Die ersten Schritte nach der Übernahme eines Betriebs

Stimmt auch die Kommunikation zwischen Franchisegeber und potenziellem Franchisenehmer und besteht ein gegenseitiger Respekt sowie der Wunsch, zusammen erfolgreich zu sein, kann ein Vertrag abgeschlossen werden. Hier sollten Bedingungen und Voraussetzungen für sowohl Franchisegeber als auch Franchisenehmer festgehalten werden. Oft erhalten Unternehmer zu Beginn einer Partnerschaft eine umfassende Einführung. Bei Town & Country Haus werden Schulungen auch während der Vertragslaufzeit immer wieder angeboten, um für eine reibungslose Übernahme und Leitung des Betriebs zu sorgen. Es ist auch möglich, dass der Vorgänger den neuen Partner einführt, indem der tägliche Geschäftsablauf erklärt wird und praktische Erfahrung im Betrieb gesammelt werden kann.

Andere aktuelle News
Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Bewerten Sie diesen Artikel als Erste/r
Andere aktuelle Artikel

Franchise-Unternehmen: Warum sind sie so erfolgreich?

InhaltsverzeichnisKontinuierliches Wachstum von Franchise-Unternehmen: Zahlen [...]


EIN FRANCHISE ERÖFFNEN - FRANCHISENEHMER WERDEN

Franchisegeber: Die Definition

InhaltsverzeichnisDefinition Franchisegeber Franchisegeber werden [...]


EIN FRANCHISE ERÖFFNEN - FRANCHISENEHMER WERDEN

Finanzierung des eigenen Unternehmens: Vorteile im Franchising

InhaltsverzeichnisUnternehmensfinanzierung Günstige Finanzierung im [...]


EIN FRANCHISE ERÖFFNEN - FRANCHISENEHMER WERDEN

Führungskraft: Was zeichnet einen guten Chef aus

InhaltsverzeichnisAufgaben einer Führungskraft Führungspersönlichkeit [...]


EIN UNTERNEHMEN GRÜNDEN

Neue Möglichkeiten für Franchisenehmer dank veganem Trend

Kaum ein Tag vergeht, an dem man nicht mit einem der größten Probleme der Menschheit [...]


DIVERSE THEMEN - TRENDS

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Ihr Kommentar wird öffentlich sichtbar sein, bitte hinterlassen Sie daher nicht Ihre Kontaktdaten in dem untenstehenden Kommentarfeld. Wenn Sie an diesem Franchise interessiert sind, können Sie ganz leicht eine Kontaktanfrage an das Unternehmen stellen, indem Sie den Button „WEITERE INFOS ANFRAGEN“ oben auf der Seite nutzen.

Übrige Zeichen: 250