Fielmann wird nun mit einer ganz neuen Vision agieren

Fielmann Franchise
Fielmann Immer der günstige Preis. Garantiert.

Brillenriese: die besten Produkte, das modernste Design & die günstigsten Preise

Veröffentlicht am

Günther Fielmann hat sich offiziell als Geschäftsführer zurückgezogen und das Unternehmen an seinen Sohn Marc Fielmann übergeben. Günther wird der Vorstandsvorsitzende bleiben und die Verantwortung für den Bereich Unternehmensphilosophie übernehmen, für den er symbolisch mit einem Euro bezahlt wird. Marc hat bereits seine eigenen Geschäftszahlen und seinen eigenen Geschäftsansatz mit „Vision 2025“ vorgestellt.

Unterschiedliche Ansätze

Angesichts der Tatsache, dass der jüngere Fielmann eine andere Ausbildung hatte als sein Vater, der die klassische Augenoptikerausbildung absolvierte, ist es kein Wunder, dass seine Geschäftsansätze etwas verschieden sind. Marc Fielmann studierte an der London School of Economics und absolvierte anschließend eine Ausbildung in einem Familienunternehmen. Fielmann Junior ist bestrebt, durch die Fokussierung auf die Digitalisierung gewinnbringende Veränderungen im Unternehmen zu bewirken. Allein in diesem Jahr sollen laut Geschäftsbericht 2018 rund 200 Millionen Euro in das Unternehmen Fielmann investiert werden, um das Unternehmen weitgehend fit für die kommende digitale Zukunft zu machen. Fielmann arbeitet bereits intensiv an neuen Technologien und hat rund 20% der Anteile an der Fitting Box übernommen.

Bessere Kundenbetreuung, keine Veränderung

Einige Änderungen bei Fielmann sind bereits sichtbar. In diesem Jahr können die Kunden die Brille mit Hilfe der digitalen Spiegel und der hochwertigen Computeranimation ausprobieren, weitere Innovationen sind geplant. Dazu gehört eine völlig neue, von Fielmann patentierte Technologie, die es ermöglicht, die ausgewählten Brillenmodelle an individuelle Kopfformen anzupassen. Doch obwohl viele Änderungen vorgenommen werden, schätzt Marc Fielmann, dass 2025 nur zehn Prozent der Brillen ausgeliefert werden. Er will das Unternehmen nicht auf den reinen Online-Vertrieb umstellen, denn Fielmann sollte sowohl über das Optikergeschäft als auch über das Internet agieren. Alle Kunden können weiterhin einen Fielmann-Shop in nahezu jeder deutschen Stadt besuchen.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Fielmann konsequent auf den Wandel setzt, um mit den aktuellen Trends Schritt zu halten. Darüber hinaus wird erwartet, dass das Unternehmen auch seine Expansion in andere Länder, darunter Italien, Polen und fünf weitere, verstärken wird.

Andere aktuelle News
Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Bewerten Sie diesen Artikel als Erste/r
Andere aktuelle Artikel

Gewerbeimmobilien München: Finden Sie einen passenden Franchise-Standort

München ist ein sehr attraktiver Standort für eine Existenzgründung. Es handelt [...]


HILFE & UNTERSTÜTZUNG IM FRANCHISING

Lead Scoring Was ist das genau

Wer im Unternehmen von einem „Lead“ spricht, der hat wahrscheinlich nicht gerade [...]


HILFE & UNTERSTÜTZUNG IM FRANCHISING

Selbstständig machen: Ideen finden

Sie würden sich gerne selbstständig machen, Ihnen fehlt aber die zündende Idee? [...]


EIN FRANCHISE ERÖFFNEN - FRANCHISENEHMER WERDEN

Sushi Meister aufgepasst: 4 Gründe für ein eigenes Franchise-Unternehmen

Heutzutage achten immer mehr Menschen auf ihre Gesundheit und Fitness. Dies spiegelt [...]


EIN FRANCHISE ERÖFFNEN - FRANCHISENEHMER WERDEN

Sanierung: aus alt mach neu – Franchise-Ideen im Überblick

Schaut man sich in Deutschlands Städten und Dörfern um, fällt auf, dass viele unserer [...]


BRANCHEN IM FOKUS

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Ihr Kommentar wird öffentlich sichtbar sein, bitte hinterlassen Sie daher nicht Ihre Kontaktdaten in dem untenstehenden Kommentarfeld.

Übrige Zeichen: 250