FiltaFry - Franchise erhält Neuzugang

FiltaFry Franchise
FiltaFry Saubere Fritteusen, einwandfreies Öl, nachhaltiger frittieren.

Filtafry hat sich seit seiner Gründung 1996 in Großbritannien auf das Fritteusen Management spezialisiert und bietet das einzige mobile Full-Service-Konzept rund um die Fritteuse.

Weitere Infos anfragen
Mehr erfahren

Der mobile Franchiseservice FiltaFry wurde 1996 in Großbritannien gegründet. Nun möchte das Unternehmen, welches einen Fritteusen Full Service anbietet, sowohl den Vertrieb als auch den Franchise-Support weiter ausbauen. Aus eben jenem Grund ist Frank Hartong, welcher bislang Betriebsleiter eines Münsteraner Restaurants war, als Business Development Manager ins Unternehmen gekommen.

Fokus auf Vertrieb und Franchiseunterstützung

Die Hauptaufgaben des erfahrenen Gastronomiekenners liegen hauptsächlich in der Unterstützung des Vertriebs aller im Bundesgebiet befindlichen Franchisepartner. Ferner wird er die Neuakquise für potenzielle Interessenten ausbauen. FiltaFry Geschäftsführer Jos van Aalst ist über den Neuzugang hocherfreut und dankbar, dass das Unternehmen einen so erfahrenen Gastronomie- und Cateringstrategen für sich gewinnen konnte. In diesem Kontext betonte van Aalst besonders den unternehmerischen Gewinn durch die jahrelange Erfahrung von Frank Hartong in Bezug auf beide Seiten des Geschäfts. Da Hartong einst selbst FiltaFry Kunde war, weiß er um die Bedeutung, den Nutzen und nicht zuletzt das Potenzial des Unternehmens in der Gastronomie. Abgerundet wird sein Portfolio mit einem internationalen Background mit vielen Sprachen, der den Auf- und Ausbau der europäischen FiltyFry Franchiseniederlassungen problemlos vorantreiben kann.

Rundum-Dienstleistungen für Fritteusen

Das Konzept von FiltaFry ist deshalb so relevant, weil sich das Anwendungsgebiet des Dienstleistungsangebots durch die gesamte Gastronomie zieht. So liegt die Kernaufgabe im Filtrieren und Reinigen des Speiseöls von Fritteusen, die anschließend gesäubert werden. Ferner wird das Öl fachgerecht entsorgt. Auf Wunsch der Kunden bringt FiltaFry schließlich frisches Öl vorbei und kümmert sich um die Neubefüllung der Fritteusen.

FiltaFry auf der Überholspur

Das Unternehmen zählt mittlerweile verschiedenste Kunden wie Restaurants, Hotels, Imbisse, Sportzentren, Freizeitparks, Mensen und Kantinen zu seinen Kunden und befindet sich dabei in einem regelrechten Expansionshype. Nicht zuletzt ist das der Grund, warum FiltaFry bei Franchiseinteressierten so beliebt ist und häufig nachgefragt wird. Das Unternehmen ist überdies Mitglied im Deutschen Franchise-Verband e.V. und bekam 2017 das Qualitätssiegel “Projekt Nachhaltigkeit 2017” sowie den Exzellenzpreis des Deutschen Instituts für Service-Qualität verliehen.

Andere aktuelle News

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Ihr Kommentar wird öffentlich sichtbar sein, bitte hinterlassen Sie daher nicht Ihre Kontaktdaten in dem untenstehenden Kommentarfeld. Wenn Sie an diesem Franchise interessiert sind, können Sie ganz leicht eine Kontaktanfrage an das Unternehmen stellen, indem Sie den Button „WEITERE INFOS ANFRAGEN“ oben auf der Seite nutzen.

Übrige Zeichen: 250