Franchise Jack Wolfskin erhält einen neuen Besitzer

JACK WOLFSKIN Franchise
JACK WOLFSKIN Outdoor Bekleidung, Schuhe und Ausrüstung

Jack Wolfskin stellt Funktionsbekleidung, Outdoor-Ausrüstung und Schuhe her.

20.12.2018 14:00

Im Bereich Outdoor-Bekleidung und -Ausstattung gehört Jack Wolfskin zu den bekanntesten Marken der Welt. 850 Shops gibt es weltweit, in Deutschland etwa 162. Besonders in Asien ist die Marke beliebt. Hier gibt es einen Großteil der Stores – etwa 622. 618 davon befinden sich in China. In Europa sind die Shops vor allem in Deutschland zu finden. In Österreich gibt es 15 Geschäfte, in Russland 12 und in einer Reihe von anderen europäischen Ländern je weniger als 10. Gegründet wurde das Unternehmen 1981 in Frankfurt am Main. Der erste Jack Wolfskin Store eröffnete am 1. Oktober 1993 in Heidelberg. Heute ist CEO Melody Harris-Jensbach für die Leitung zuständig. Sie sieht den Wert der Marke in der Qualität der Produkte - dabei würden nicht nur Funktionalität und eine möglich lange Haltbarkeit eine große Rolle spielen, sondern auch zeitgenössisches Design. Der Firmensitz befindet sich seit 1997 im deutschen Idstein.

Neuer Eigentümer nach Übernahme von Blackstone

Die Investmentgesellschaft Blackstone hatte das Unternehmen im Jahr 2011 Schätzungen zufolge für etwa 700 Millionen Euro gekauft. Seitdem wurden größere Verluste erzielt und mehrere Franchise-Partner machten ihre Shops zu. Im Jahr 2018 gibt es nur mehr etwa 160 Shops, wobei es im Jahr 2012 noch etwa 250 Geschäfte waren. Die Zahl der Stores in Europa sank von etwa 350 im Jahr 2013 auf circa 230 heute. Nun will das US-amerikanische Golfaustattungs-Unternehmen Callaway Golf Company die Marke übernehmen. Callaway Golf Company ist vor allem in den USA und in Japan aktiv und eines der führenden Unternehmen seiner Art. Für den Erwerb soll das Unternehmen, Berichten zufolge 418 Millionen Euro bezahlen.

Gibt es bald neue Jack Wolfskin-Stores?

Der Verkauf könnte dazu führen, dass schon bald die Anzahl der Jack Wolfskin-Stores zunimmt und mehr Franchise-Partner an Bord kommen. Der größte Store in Deutschland befindet sich derzeit in der Königstraße in Stuttgart. Hier erwartet Kunden eine Verkaufsfläche von rund 660 Quadratmetern und jede Menge Artikel auf zwei Etagen. Die Größe der Stores von Jack Wolfskin variiert je nach Standort. Zwischen 60 Quadratmetern und 700 Quadratmetern kann die Fläche betragen.

Andere aktuelle News
Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Bewerten Sie diesen Artikel als Erste/r

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Ihr Kommentar wird öffentlich sichtbar sein, bitte hinterlassen Sie daher nicht Ihre Kontaktdaten in dem untenstehenden Kommentarfeld.

Übrige Zeichen: 250