Fressnapf verleiht Preis für das „Engagement des Jahres“

Fressnapf Franchise
Fressnapf die Nummer eins im Heimtierbedarf

Bei Fressnapf möchten wir die besten Produkte rund ums Tier zu guten Preisen anbieten.

Wer kennt die Geschichten nicht. Kinder oder selbst Erwachsene wünschen sich nichts sehnlicher als ein Haustier, mit dem sie kuscheln können, wann es ihnen beliebt. Tatsächlich mag dies häufig der Beginn einer großen Liebe sein. Doch nur allzu oft kaufen Menschen sich auch ein Haustier nach demselben psychologischen Muster, das sie zum Kauf neuer Kleidung oder eines neuen Smartphones bewegt. Die Konsequenz: Jedes Jahr werden in Deutschland unzählige Katzen, Hunde und andere Tiere ausgesetzt. Glücklicherweise nehmen sich Tierschützer der armen Tiere an. Doch leider ist der Tierschutz hauptsächlich auf Ehrenamt und Spenden angewiesen. Ein äußerst positives Projekt ist diesbezüglich die Plattform „tierisch-engagiert.de“, welche sowohl von Fressnapf als auch von dessen engagierten Kunden betrieben wird.

Eine ganz besondere Plattform

Die Online-Plattform bündelt das Engagement von ehrenamtlich Fressnapf-Kunden und dem Franchiseunternehmen Fressnapf. In erster Linie dient die Plattform als Sprachrohr. Über sie können konkrete Tierschutzprojekte und damit zusammenhängende Bitten um Spenden kommuniziert werden. Zuvor werden alle involvierten Projekte oder Institutionen durch den unabhängigen Fressnapf-Partner „betterplace.org“ auf deren Gemeinnützigkeit überprüft. Außerdem prämiert Fressnapf besondere Projekte. Seit Entstehung der Plattform wurden somit bereits 195 Projekte aktiv von Fressnapf-Kunden unterstützt. Der enorme Vorteil der Plattform besteht zudem darin, dass Fressnapf die kompletten Kosten trägt, wodurch die gesamte Spendensumme in die Tierschutzprojekte fließen kann.

Prämien für besondere Projekte

Wie bereits erwähnt, werden zudem besondere Projekte von einer eigens dafür konstituierten Jury prämiert. Dies findet nun schon zum vierten Mal statt. Diesmal wird beispielsweise die Katzenhilfe in Karlsruhe mit dem „Engagement des Jahres“ ausgezeichnet und erhält 5000 Euro. Die Katzenhilfe in Karlsruhe setzt sich für Katzen in den verschiedensten Situationen ein. So werden längst nicht nur entlaufene oder ausgesetzte Katzen gerettet. Der Verein kümmert sich auch um Themen wie Kastration oder die Pflege kranker Tiere. Mit der Fördersumme will man unter anderem neue Quarantäneboxen beschaffen.

Andere aktuelle News
Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Bewerten Sie diesen Artikel als Erste/r

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Ihr Kommentar wird öffentlich sichtbar sein, bitte hinterlassen Sie daher nicht Ihre Kontaktdaten in dem untenstehenden Kommentarfeld. Wenn Sie an diesem Franchise interessiert sind, können Sie ganz leicht eine Kontaktanfrage an das Unternehmen stellen, indem Sie den Button „WEITERE INFOS ANFRAGEN“ oben auf der Seite nutzen.

Übrige Zeichen: 250