"Gastgeber im eigenen Restaurant sein"

Ciao Bella Franchise Logo
Ciao Bella Gastgeber sein in Ihrem eigenen Restaurant: mit dem Marktführer im Pizza- Pasta-Segment auf mittlerer und kleiner Fläche.

Pasta, Pizza und Salate - italienische Spezialitäten in hochfrequentierten Lagen

Weitere Infos anfragen
Mehr erfahren
Veröffentlicht am

"Gastgeber im eigenen Restaurant sein mit dem Marktführer im Pizza - Pasta - Segment auf mittlerer und kleiner Fläche", das verspricht die Restaurant-Kette Ciao Bella, die Spezialitäten aus Italien an günstig gelegenen Standorten anbietet. Mit einem Eigenkapital ab 50.000 € können sich Unternehmer selbstständig machen und sich einem schnell wachsenden Unternehmen anschließen, das bereits einen bedeutenden Erfolg erzielen konnte.

Schneller Service und hochwertige Speisen sprechen eine breite Zielgruppe an

Das Konzept der Marke basiert auf frischen Speisen, die schnell und ohne lange Wartezeiten eingenommen werden können. So wird Qualität mit einem schnellen Service vereint. Menschen, die nur wenig Zeit haben, um eine Mahlzeit einzunehmen, können trotzdem von der hochwertigen Küche bei Ciao Bella profitieren und verschiedene italienische Gerichte zusammen mit ihren Kindern oder mit Freunden genießen. Die gute Qualität wird durch die traditionelle Zubereitung einzelner Speisen gewahrt und durch das bekannte Angebot von Pizza, Pasta und Salaten wird eine breite Zielgruppe angesprochen: Der Service richtet sich unter anderem an Berufstätige, die ihre Mittagszeit hier verbringen möchten, sowie an Geschäftsreisende und Menschen, die auf ihrer Shopping-Tour eine Pause einlegen möchten.

Hoch frequentierte Standorte sorgen für höhere Umsätze

Die Suche nach hoch frequentierten Mietflächen wird durch die Kontakte erleichtert, die von Ciao Bella zu vielen Projektentwicklern besitzt. Zusammen mit den Franchisenehmern wird ein Standort ausgesucht, an dem hohe Umsätze erzielt werden können. Es kommen dafür meist Einkaufscenter, Bahnhöfe und Innenstädte in Frage, bei denen viele Menschen täglich ein und ausgehen und viele Besucher nach einer Möglichkeit suchen, ein schnelles, aber hochwertiges Essen einzunehmen. Das Angebot auf der Speisekarte enthält immer wieder neue Gerichte, wodurch es auch möglich ist, mehrere Male dasselbe Restaurant aufzusuchen.

Ciao Bella bietet Franchisenehmern den langfristigen Betrieb eines eigenen Restaurants an einem attraktiven Standort. Sollen mehrere Standorte betrieben werden, gibt es die Möglichkeit, dies mit einem Eigenkapital ab 150.000 € zu erzielen.

Andere aktuelle News
Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Bewerten Sie diesen Artikel als Erste/r
Andere aktuelle Artikel

Porträt des idealen Franchisenehmers und Franchisegebers

Franchising macht es möglich, dass Gründungsinteressierte den Schritt in die Selbstständigkeit [...]


GRÜNDER UNTER DER LUPE - UNTERNEHMERPORTRÄTS

Was versteht man unter der neuen "Franchise-Kultur"?

Wenn man an Franchising denkt, dann kommen typische Konzepte auf, die aus dem rein [...]


DIVERSE THEMEN - TRENDS

Was muss ich wissen, um erfolgreich im Franchising zu sein?

Wenn Sie über ein geniales Geschäftskonzept verfügen, was attraktive Renditen abwirft, [...]


EIN UNTERNEHMEN GRÜNDEN

Selbst- und Zeitmanagement: Der Baustein für Ihren Erfolg im Franchising

Warum ist Selbst- und Zeitmanagement so wichtig? Es ist die Fähigkeit, sich für seine [...]


Geschäftsideen mit wenig Eigenkapital: Werden Sie Franchisenehmer

Ein Unternehmen selbst aufzubauen kann viel Zeit in Anspruch nehmen, aber auch sehr [...]


0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Ihr Kommentar wird öffentlich sichtbar sein, bitte hinterlassen Sie daher nicht Ihre Kontaktdaten in dem untenstehenden Kommentarfeld. Wenn Sie an diesem Franchise interessiert sind, können Sie ganz leicht eine Kontaktanfrage an das Unternehmen stellen, indem Sie den Button „WEITERE INFOS ANFRAGEN“ oben auf der Seite nutzen.

Übrige Zeichen: 250