Gastronomie-Franchisesystem für Quick-Service-Restaurants mit italienischen Spezialitäten

Ciao Bella Franchise Logo
Ciao Bella Gastgeber sein in Ihrem eigenen Restaurant: mit dem Marktführer im Pizza- Pasta-Segment auf mittlerer und kleiner Fläche.

Pasta, Pizza und Salate - italienische Spezialitäten in hochfrequentierten Lagen

Weitere Infos anfragen
Mehr erfahren
Veröffentlicht am

Köstliche Spezialitäten der italienischen Küche, schnell serviert und in Räumlichkeiten mit einer angenehmen Atmosphäre genossen. So hat die Restaurantkette Ciao Bella ihr Konzept zum Erfolg gemacht und ist zu einem interessanten Franchisesystem geworden, das sich an diejenigen richtet, die sich in den Bereichen Pizza und Gastronomie selbstständig machen möchten. Kunden können in den Ciao Bella-Restaurants zusehen, wie Pizza, Pasta und Insalata live in der offenen Küche zubereitet und anschließend frisch serviert werden.

Unterschiedliche Geschäftsmodelle

Das Konzept erlaubt es, zwischen zwei verschiedenen Franchisemodellen zu wählen. Beide können zu umsatzstarken Betrieben führen. Das verfügbare Angebot ist vom Standort des neuen Betriebs abhängig. Zum einen gibt es die Möglichkeit, einen schnellen Ciao Bella-Express zu eröffnen, dessen Fläche etwa 20 bis 40 Quadratmeter beträgt. Auch können sich Selbstständige für die Eröffnung einer Ciao Bella Trattoria mit einer Größe von bis zu 120 Quadratmetern entscheiden. Die Größe der Restaurants wird nach dem Umsatzpotenzial gemessen, wodurch ein überproportionaler Umsatz pro Quadratmeter Restaurantfläche erzielt werden kann.

Vorteile für Franchisenehmer

Ciao Bella-Restaurantbetreiber erhalten einen Vorteil durch die Lage an hochfrequentierten Orten, die von vielen Kunden besucht werden. Dazu gehören Einkaufscenter, Bahnhöfe und Innenstadtlagen. Franchisenehmer profitieren von einem zentralen Einkauf, umfassenden Finanzplänen, der Nutzung eines erfolgreichen Ladenbaukonzepts und Schulungen, die ihnen das nötige Knowhow für den Start bieten. Zusätzlich zu den Angeboten und Speisen der Quick-Service-Restaurants können Franchisenehmer auch einen Lieferservice anbieten, um Kunden auch zu Hause bedienen zu können.

Für ein Restaurant sollte mit einem Eigenkapital ab 50.000 € gerechnet werden, für die Eröffnung mehrerer Standorte investieren Existenzgründer ein Eigenkapital in der Höhe von 150.000 €. Es werden keine laufenden Gebühren, sondern nur Franchisegebühren erhoben. Diese betragen 6 % vom Nettoumsatz. Werbegebühren müssen ebenfalls nicht von Ciao Bella-Betreibern geleistet werden. Die Eintrittsgebühr beträgt 15.000 €.

Die Mehrheit der Ciao Bella-Restaurants in Deutschland werden von Franchisenehmern betrieben. Von 50 Ciao Bella-Standorten sind 42 Franchisebetriebe.

Andere aktuelle News
Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Bewerten Sie diesen Artikel als Erste/r
Andere aktuelle Artikel

Porträt des idealen Franchisenehmers und Franchisegebers

Franchising macht es möglich, dass Gründungsinteressierte den Schritt in die Selbstständigkeit [...]


GRÜNDER UNTER DER LUPE - UNTERNEHMERPORTRÄTS

Was versteht man unter der neuen "Franchise-Kultur"?

Wenn man an Franchising denkt, dann kommen typische Konzepte auf, die aus dem rein [...]


DIVERSE THEMEN - TRENDS

Was muss ich wissen, um erfolgreich im Franchising zu sein?

Wenn Sie über ein geniales Geschäftskonzept verfügen, was attraktive Renditen abwirft, [...]


EIN UNTERNEHMEN GRÜNDEN

Selbst- und Zeitmanagement: Der Baustein für Ihren Erfolg im Franchising

Warum ist Selbst- und Zeitmanagement so wichtig? Es ist die Fähigkeit, sich für seine [...]


Geschäftsideen mit wenig Eigenkapital: Werden Sie Franchisenehmer

Ein Unternehmen selbst aufzubauen kann viel Zeit in Anspruch nehmen, aber auch sehr [...]


0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Ihr Kommentar wird öffentlich sichtbar sein, bitte hinterlassen Sie daher nicht Ihre Kontaktdaten in dem untenstehenden Kommentarfeld. Wenn Sie an diesem Franchise interessiert sind, können Sie ganz leicht eine Kontaktanfrage an das Unternehmen stellen, indem Sie den Button „WEITERE INFOS ANFRAGEN“ oben auf der Seite nutzen.

Übrige Zeichen: 250