Geschäftsidee: Eisskulpturen aus der Maschine erlauben Bruttogewinne über 80 %

Ice Gallery Franchise
Ice Gallery Eis-Skulpturen aus der Maschine!

Ice Gallery bietet mehr als 250 wiederverwendbare Gummiformen für unterschiedlichste Eisskulpturen an!

Weitere Infos anfragen
Mehr erfahren
Veröffentlicht am

Eisskulpturen sind begehrt. Die schön geformten Kunstwerke werden gerne bei Veranstaltungen präsentiert und verleihen jedem Event einen hochwertigen Look. Zu den Beispielen für den Einsatz von Eisskulpturen zählen glasklare, kunstvolle Schwäne, eine Skulptur für das hochwertige Hotel Waldorf Astoria mit dem Logo der Kette, eine Werbeplattform für den Gastronomiebereich, auf der edle Wein- und Sektgläser aufgereiht sind, eine Engelskulptur, umringt von Rosen, auf einer vornehmen Gartenparty, oder eine Fußballtrophäe. Die begehrten Modelle versprechen einen potenziell hohen Bruttogewinn von mehr als 80 % und einen schnellen RoI.

Skulpturen per Knopfdruck und nur mit Leitungswasser erzeugen

Doch wie stellt man eigentlich eine solche Statue her? Müssen dafür Künstler angestellt werden? Das Franchiseunternehmen Ice Gallery hat die Antwort auf diese Frage: keine Künstler, sondern eine Eisskulptur-Maschine ist nötig. Diese stellt kristallklare Skulpturen aus einfachem Leitungswasser her. Darüber hinaus sind für die Herstellung keine besonderen Fähigkeiten notwendig. Nicht viel mehr als ein Knopfdruck ist notwendig, um die Kreation zu erstellen. Fast vollautomatisch ist der Ablauf. Die Elektrizitätskosten werden ebenfalls niedrig gehalten. Sie entsprechen etwa denen eines großen Kühlschranks.

Möglichkeiten, Kosten und Verdienst

Die Statuen und Kunstwerke bleiben bei Zimmertemperatur in Innenräumen etwa zwischen 5 bis 6 Stunden erhalten. Im Freien können sie um die 3 bis 4 Stunden präsentiert werden. In der Branche sind Preise von 250 Euro pro Skulptur üblich, die einen Meter hoch ist. Laut Ice Gallery ist es möglich, seine Investitionssumme in einem Zeitraum von etwa 6 bis 15 Monaten zurückzuverdienen. Vom Franchisegeber muss die Spezialausstattung erworben werden, zu der auch wiederverwendbare Formen für die Skulpturen zählen. Die nötige Schulung für die Verwendung der Maschinen und für den Ablauf wird ebenfalls zur Verfügung gestellt. Jeden Monat können mit Hilfe der Maschine circa 12 große Skulpturen hergestellt werden. Für eine größere Produktion wird eine andere Maschine angeboten.

Andere aktuelle News
Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Durchschnittsnote (3.5/5), 1 Bewertung
Andere aktuelle Artikel

Gewerbeimmobilien München: Finden Sie einen passenden Franchise-Standort

München ist ein sehr attraktiver Standort für eine Existenzgründung. Es handelt [...]


HILFE & UNTERSTÜTZUNG IM FRANCHISING

Lead Scoring Was ist das genau

Wer im Unternehmen von einem „Lead“ spricht, der hat wahrscheinlich nicht gerade [...]


HILFE & UNTERSTÜTZUNG IM FRANCHISING

Selbstständig machen: Ideen finden

Sie würden sich gerne selbstständig machen, Ihnen fehlt aber die zündende Idee? [...]


EIN FRANCHISE ERÖFFNEN - FRANCHISENEHMER WERDEN

Sushi Meister aufgepasst: 4 Gründe für ein eigenes Franchise-Unternehmen

Heutzutage achten immer mehr Menschen auf ihre Gesundheit und Fitness. Dies spiegelt [...]


EIN FRANCHISE ERÖFFNEN - FRANCHISENEHMER WERDEN

Sanierung: aus alt mach neu – Franchise-Ideen im Überblick

Schaut man sich in Deutschlands Städten und Dörfern um, fällt auf, dass viele unserer [...]


BRANCHEN IM FOKUS

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Ihr Kommentar wird öffentlich sichtbar sein, bitte hinterlassen Sie daher nicht Ihre Kontaktdaten in dem untenstehenden Kommentarfeld. Wenn Sie an diesem Franchise interessiert sind, können Sie ganz leicht eine Kontaktanfrage an das Unternehmen stellen, indem Sie den Button „WEITERE INFOS ANFRAGEN“ oben auf der Seite nutzen.

Übrige Zeichen: 250