Glutwerk sorgt für Abwechslung mit einem Burger an jedem Tag der Woche

Glutwerk Franchise Logo
Glutwerk Burger, Chix, Poutine, X- Press

GLUTWERK bietet Quereinsteigern, Gastronomen oder Unternehmern eine erfolgreiches Konzept, eine solide Marke und ein erprobtes System!

Weitere Infos anfragen
Mehr erfahren
Veröffentlicht am

Für viele Menschen hat sich die Arbeitswoche seit der Corona-Pandemie komplett verändert. Immer mehr Berufstätige arbeiten nun zuhause im Home-Office und nutzen in der Mittagspause einen Lieferservice. Die Bestellung nach Hause ist in der Zeit der Corona-Pandemie leichter möglich als je zuvor. Viele Betriebe haben sich an die veränderten Bedingungen angepasst und sorgen für einen bequemen Bestellvorgang und eine Lieferung, bei der Sicherheitsmaßnahmen beachtet werden. So auch das Restaurant Glutwerk, das derzeit seinen Lieferservice stark ausweitet.

Ein Angebot, das nie langweilig wird

Selbst wenn ein Lieferservice mehrere Male in Anspruch genommen wird, bedeutet das nicht, dass das Angebot eintönig sein muss. Das Restaurant Glutwerk entwickelt daher regelmäßig neue Gerichte und Rezeptideen und stellt so ein abwechslungsreiches Menü zur Verfügung. Das Franchise-Unternehmen bietet sogar so viel Abwechslung, das an jedem Tag der Woche ein anderer Burger bestellt werden könnte. So könnte sich am Montag der BEEF CLASSIC Burger mit hausgemachter Burgersauce, am Dienstag der BEEF EXTRA HOT, am Mittwoch der BEEF BBQ mit Bacon, am Donnerstag ein BEEF CHILLI CHEESE und am Freitag der BEEF AVO SALSA lohnen. Am Samstag und Sonntag bietet sich der PULLED SALSA Burger und der KRISPY CHICKENBURGER an. Außerdem bietet Glutwerk die kanadische Spezialität Poutine an, die aus Pommes und Käse mit einer übergossenen Bratensauce besteht, sowie vegetarische Burger und Hähnchengerichte.

Verschiedene Storetypen für die Eröffnung

Die gute Qualität macht den Lieferservice zu einem Anbieter, bei dem hohe Umsätze erzielt werden können. Die Gesamtinvestition für die Eröffnung eines Glutwerk-Restaurants beträgt 90.000 €, wobei das Eigenkapital bei 30.000 € liegt. Der Franchisegeber bietet finanzielle Unterstützung an. Mit Glutwerk ist es möglich, einen Delivery Store zu eröffnen, in dem Speisen bestellt oder abgeholt werden können, oder sich für ein Selbstbedienungsrestaurant in einem gut besuchten Einkaufszentrum zu entscheiden. Außerdem können sich Franchisenehmer weiterhin für ein klassisches Restaurant mit Bedienung am Tisch entscheiden.

Andere aktuelle News
Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Bewerten Sie diesen Artikel als Erste/r
Andere aktuelle Artikel

Franchise-System vs. Lizenz-System – die Unterschiede

InhaltsverzeichnisFranchisearten Lizenz-Systeme Franchise-SysyemeDas [...]


EIN FRANCHISESYSTEM AUSWÄHLEN

Franchise-Unternehmen: Warum sind sie so erfolgreich?

InhaltsverzeichnisKontinuierliches Wachstum von Franchise-Unternehmen: Zahlen [...]


EIN FRANCHISE ERÖFFNEN - FRANCHISENEHMER WERDEN

Franchisegeber: Die Definition

InhaltsverzeichnisDefinition Franchisegeber Franchisegeber werden [...]


EIN FRANCHISE ERÖFFNEN - FRANCHISENEHMER WERDEN

Finanzierung des eigenen Unternehmens: Vorteile im Franchising

InhaltsverzeichnisUnternehmensfinanzierung Günstige Finanzierung im [...]


EIN FRANCHISE ERÖFFNEN - FRANCHISENEHMER WERDEN

Führungskraft: Was zeichnet einen guten Chef aus

InhaltsverzeichnisAufgaben einer Führungskraft Führungspersönlichkeit [...]


EIN UNTERNEHMEN GRÜNDEN

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Ihr Kommentar wird öffentlich sichtbar sein, bitte hinterlassen Sie daher nicht Ihre Kontaktdaten in dem untenstehenden Kommentarfeld. Wenn Sie an diesem Franchise interessiert sind, können Sie ganz leicht eine Kontaktanfrage an das Unternehmen stellen, indem Sie den Button „WEITERE INFOS ANFRAGEN“ oben auf der Seite nutzen.

Übrige Zeichen: 250