Grillbar sucht Franchisenehmer an verschiedenen Standorten

Grillbar Franchise
Grillbar Der andere Imbiss

Wir haben die Currywurst neu erfunden

Weitere Infos anfragen
Mehr erfahren
Veröffentlicht am

Der Imbissspezialist Grillbar rühmt sich „die Currywurst neu erfunden“ zu haben. Zusammen mit TV-Koch Mario Kotaska wurde ein Rezept entwickelt, das ebenso gut schmecken soll, doch hochwertigere Zutaten enthält, die außerdem strengen Kontrollen unterzogen werden. Zusätzlich sind die Gerichte bei Grillbar frei von Konservierungsstoffen und Farbstoffen. Sogar die Gewürze werden sorgfältig ausgesucht. Neben Currywurst finden Kunden an den Imbisswägen auch Bratwurst, Frikadellen und Chiligriller. Bei der Entstehung der Marke wurde stark auf das Marketing und Branding geachtet, wobei sich auch die Container selbst von anderen Imbissständen abheben und einen einprägsamen Eindruck machen sollen. Es gibt 5 verschiedene Imbiss-Modelle von klein bis XXL mit Gastbereich. Daher können die Kosten für die Investition unterschiedlich ausfallen.

Franchisenehmer für viele verschiedene Standorte gesucht

Der Erfolg kam schon bald nach der Gründung im Jahr 2011. Heute gibt es etwa 70 Betriebe in Deutschland und Luxemburg. Von dieser Zahl werden 38 von Partnern geleitet. Nun sucht Grillbar nach neuen Franchisenehmern. Die Marke, die zu Gastro Concept Management (GCM) gehört, sucht derzeit nach neuen Geschäftsleitern an den Standorten Fürth, Berlin-Mariendorf, Berlin-Weissensee, Mönchengladbach, Wilhelmshaven, Neu-Ulm und vielen weiteren. Für die Investition in einen neuen Betrieb der Marke Grillbar wird ein Betrag von etwa 30.000 € vorausgesetzt. Das Eigenkapital beträgt ebenfalls 30.000 €, die Eintrittsgebühr liegt bei 15.000 €.

Ein erfahrener Franchisegeber

Durch das große Netzwerk an bestehenden Standorten konnte Grillbar bereits wertvolle Erfahrungen als Franchisegeber machen und kann so neue Partner leichter in die Selbstständigkeit begleiten. Die Abläufe wurden soweit wie möglich vereinfacht, damit sie reibungslos ausgeführt werden können. Es wird eine Vorbereitung und Schulung angeboten, bei denen Partner die Produkte und das Konzept des Unternehmens kennenlernen, und sie erhalten auch danach Unterstützung des Franchisegebers. Franchisenehmer sollten Erfahrungen im Verkauf besitzen, wobei vor allem die Systemgastronomie oder andere Bereiche der Lebensmittelbranche vorgezogen werden. Auch sollten sich neue Partner im kaufmännischen Bereich gut auskennen und mit Zahlen gut umgehen können. Durch ihre Persönlichkeit sollten sie Mitarbeiter animieren können und allgemein die Fähigkeit besitzen, den Betrieb erfolgreich zu leiten.

Andere aktuelle News
Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Bewerten Sie diesen Artikel als Erste/r
Andere aktuelle Artikel

Neuunternehmer: Was muss ich wissen?

Eine Selbstständigkeit richtet sich nicht ausschließlich an lebensältere und [...]


EIN UNTERNEHMEN GRÜNDEN

Warren Buffett Biographie: Was Sie von ihm über Erfolg lernen können

Warren Buffett – ein Name, der überall auf der Welt bekannt ist. Er wird als Genie [...]


Vision: Wie werde ich erfolgreicher Unternehmer?

Wer ein eigenes Unternehmen gründen möchte, der benötigt nicht nur eine Geschäftsidee [...]


EIN UNTERNEHMEN GRÜNDEN

Sprüche für Chef - Oder auch: Was unterscheidet einen Boss von einem Leader?

Der DIHK Gründerreport des letzten Jahres führte uns noch deutlicher vor Augen, [...]


Yerkes Dodson Kurve: Was das ist und wie sie Ihnen weiterhilft

Schneller, härter, mehr und besser. In der heutigen Gesellschaft streben die Menschen [...]


DIVERSE THEMEN - TRENDS

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Ihr Kommentar wird öffentlich sichtbar sein, bitte hinterlassen Sie daher nicht Ihre Kontaktdaten in dem untenstehenden Kommentarfeld. Wenn Sie an diesem Franchise interessiert sind, können Sie ganz leicht eine Kontaktanfrage an das Unternehmen stellen, indem Sie den Button „WEITERE INFOS ANFRAGEN“ oben auf der Seite nutzen.

Übrige Zeichen: 250