Hans im Glück - auf nach Singapur

HANS IM GLÜCK Franchise
HANS IM GLÜCK der andere Burgergrill

Leckere Burger und Cocktails, frische Zutaten und hohe Qualität

Weitere Infos anfragen
Mehr erfahren

Hans im Glück eröffnete vor knapp drei Wochen sein erstes Restaurant in der asiatischen Megametropole an weltbekannter Adresse. Die Orchard Road, Singapurs Einkaufs- und Flaniermeile, ist das neue Zuhause der mittlerweile 50. Niederlassung des Burger- und Cocktailgastronoms Hans im Glück.

Damit hat sich das Unternehmen nun auch den längst ersehnten Schritt nach Asien gewagt und wartet bereits darauf, nächstes Jahr zwei weitere Restaurants im Stadtstaat zu eröffnen. Federführend für die Neueröffnung ist Systemgastronomin und Mitbegründerin des Unternehmens Gunilla Hirschberger, die sich mit der Expansion durchaus zufrieden zeigt.

Zusammen mit dem Münchener Innenarchitekten Stefan Neubrand wurde zunächst ein Designkonzept entworfen, welches auf den asiatischen Markt abgestimmt wurde. Aber nicht nur die Niederlassung des Franchisegebers strahlt in eigenem Glanz, auch das kulinarische Angebot folgt einem extra auf Asien abgestimmten Konzept, mit dem Hans im Glück in Südostasien Fuß fassen möchte, wobei die Fokussierung auf deutsches Bier und deutschen Wein eine übergeordnete Rolle spielt.

Nächste Jahr folgen dann die nächsten Neueröffnungen in Singapur, ebenfalls an prominenter Adresse. So plant der Franchisepartner am Boat Quay 71 und dem Raffles Place die nächsten Türen für seine hungrigen Kunden zu öffnen.

Besonders gut gefällt Hirschberger die Internationalität von Singapur, die gut zu der Marke Hans im Glück passe. Die Stadt ist voller verschiedener Kulturen und Einflüsse, die Menschen sind weltoffen und allseits bereit, etwas Neues auszuprobieren. Nicht zuletzt diese Innovationskraft gab den entscheidenden Anschub für die Expansion.

Das Restaurant an der Orchard Road wird mit seinen 4000 Quadratmetern Platz für insgesamt 180 Gäste bieten und diesen die gesunde deutsche Burgerküche anbieten. Das Menü, welches einem Kinder-Märchenbuch ähnelt, bietet dabei 30 verschiedene Burger an. Diese variieren von Rindfleischpasteten mit Pilzen und Sour Cream bis hin zu veganen Walnuss Pasteten mit Fetakäse und Feigenmarmelade. Dazu werden die bekannten, hausgemachten Saucen gereicht, welche unter anderem vegane Mayonnaise und Orangensenf beinhalten.

Andere aktuelle News

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Ihr Kommentar wird öffentlich sichtbar sein, bitte hinterlassen Sie daher nicht Ihre Kontaktdaten in dem untenstehenden Kommentarfeld. Wenn Sie an diesem Franchise interessiert sind, können Sie ganz leicht eine Kontaktanfrage an das Unternehmen stellen, indem Sie den Button „WEITERE INFOS ANFRAGEN“ oben auf der Seite nutzen.

Übrige Zeichen: 250