HAPPY WAFFEL – eine Waffel der besonderen Art

Happy Waffel Franchise
Happy Waffel Waffeln können mehr!

Das Happy Waffel Franchise setzt mehr als auf einfache Waffeln mit Puderzucker bestäubt - Hier werden die Waffeln in vielen leckeren Varianten präsentiert!

Weitere Infos anfragen
Mehr erfahren
Veröffentlicht am

Leckere Waffeln kennt und liebt jeder. Der richtige Teig, das Waffeleisen, ein bisschen Puderzucker und schon kann es losgehen. Dass dieses Rezept nicht alles sein kann, wenn es gilt, ein innovatives Franchise zu gründen, liegt auf der Hand. Doch Innovation bedeutet nicht immer, dass man etwas von Grund auf neu erfinden muss. Vielmehr gilt es in der heutigen Welt, in der es bereits nahezu alles zu geben scheint, bereits erfolgreiche Dinge weiterzuentwickeln. Und genau das ist den Gründern von HAPPY WAFFEL gelungen. Denn hier kommen die Kunden in den Genuss besonders ausgefallener Waffelkreationen, bei denen einem das Wasser im Mund zusammenläuft. So sind dort beispielsweise Waffeln mit Erdbeeren, Kirschen und Bananen sowie mit leckeren Soßen oder bunten Streuseln erhältlich. Zudem gibt es auch herzhafte Köstlichkeiten, wodurch das Angebot gleich weitaus vielfältiger wird. Denn bei HAPPY WAFFEL ist man stolz auf die eigenen Waffelkreationen und sieht diese in gewisser Weise als eine ganz eigene Kunst an. Außerdem werden zu den Waffeln auch köstliche Shakes gereicht, bei denen ebenso viel Kreativität in Sachen Geschmack „miteingeflossen“ ist.

Was ist für eine Partnerschaft mit HAPPY WAFFEL notwendig

Zunächst sollten angehende Franchisepartner ein Eigenkapital von mindestens 22.000 Euro einplanen. Die Gesamtinvestition beläuft sich sodann auf 50.000 Euro oder mehr. Zudem ist eine Eingangsgebühr von 7,500 Euro fällig. Zu guter Letzt ist noch eine Franchisegebühr einzuplanen, welche ab 3,5 % des Nettoumsatzes startet. Doch die Investition lohnt sich! Die fünf bereits bestehenden Betriebe beweisen dies nur allzu gut und die Branche bietet viel Potential.

Attraktive Leistungen des Franchisegebers

Wer als Franchisenehmer sein eigener Chef mit HAPPY WAFFEL werden möchte, kann sich auf umfassende Leistungen seitens des Franchisegebers freuen. So erhält jeder neue Partner beispielsweise umfassende Trainings und Schulungen und wird besonders in der Anfangsphase, aber auch später fortwährend begleitet und unterstützt. Ebenso hilft HAPPY WAFFEL seinen Partnern bei der Standortsuche, der Standortanalyse und vielem mehr. Besonders attraktiv ist hierbei, dass jeder Partner von HAPPY WAFFEL sofortigen Zugang zu einem fest bestehenden Lieferantennetzwerk erhält, was in Sachen Take-Away oder Home-Delivery ebenfalls besonders interessant ist.

Andere aktuelle News
Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Bewerten Sie diesen Artikel als Erste/r
Andere aktuelle Artikel

Kredit für Existenzgründer: Das sind Ihre Möglichkeiten

Für eine Gründung braucht man bekanntlich Geld. Fast kein Existenzgründer verfügt [...]


EIN UNTERNEHMEN GRÜNDEN

Onboarding neuer Mitarbeiter für Ihr Franchise in 5 Schritten

Ein wichtiger Erfolgsfaktor innerhalb des Franchisings ist kompetentes Personal, [...]


DIVERSE THEMEN - TRENDS

Unternehmensethik: Wertvorstellungen in Franchise-Unternehmen

Wenn von einer Unternehmensethik die Rede ist, dann ist damit meist das Existieren [...]


DIVERSE THEMEN - TRENDS

Lagerkosten senken: So bringen Sie Ihr Franchise zum Erfolg!

Um den Profit Ihres Unternehmens zu maximieren, kann eine gut geplante Strategie [...]


HILFE & UNTERSTÜTZUNG IM FRANCHISING

Franchise Expo: Die Vorteile für Franchisegeber und Gründungsinteressierte

Im November ist es wieder soweit und die Franchise Expo öffnet ihre Tore: Vom 14. [...]


VERANSTALTUNGEN

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Ihr Kommentar wird öffentlich sichtbar sein, bitte hinterlassen Sie daher nicht Ihre Kontaktdaten in dem untenstehenden Kommentarfeld. Wenn Sie an diesem Franchise interessiert sind, können Sie ganz leicht eine Kontaktanfrage an das Unternehmen stellen, indem Sie den Button „WEITERE INFOS ANFRAGEN“ oben auf der Seite nutzen.

Übrige Zeichen: 250