Herr von Schwaben führt Bio-Einweggeschirr aus Palmblättern ein

Herr von Schwaben Logo
Herr von Schwaben der Food-Truck mit schwäbischen Spezialitäten

Traditionelle schwäbische Küche über ein Food-Truck Konzept

Weitere Infos anfragen
Mehr erfahren
Veröffentlicht am

Für das beliebte Foodtruck-Konzept Herr von Schwaben, das hochwertige schwäbische Küche anbietet, war der Umweltschutz schon immer sehr wichtig. Schon früh wurde Wert auf den sorgsamen Umgang mit Lebensmitteln gelegt, wodurch die Verschwendung von Produkten so weit wie möglich vermieden werden sollte. Zusätzlich haben Franchisenehmer dadurch die Möglichkeit, Geld zu sparen. Nun ist Herr von Schwaben noch einen Schritt weiter gegangen und hat das Plastikgeschirr mit einem modern wirkenden Geschirr aus Palmblättern ersetzt. Die Palmblatt-Teller sind nicht nur umweltfreundlich, sondern wirken auch optisch sehr schön.

Ein wichtiger Schritt für die Umwelt

Teller aus Palmblättern sind ein wichtiger Schritt zu mehr Nachhaltigkeit und sind bei Kunden, die die traditionellen Gerichte von Herr von Schaben schätzen, bereits sehr beliebt. Auch bei Catering-Veranstaltungen steigt die Nachfrage nach den Tellern. Allein beim Mitnehmen von Speisen ist es noch nicht möglich, das Palmblatt-Geschirr zu verwenden, da es oft vakuumiert werden muss. Franchisegeber Florian Hanke hat sich bereits darum bemüht, eine Lösung für dieses Problem zu finden und steht dafür im Kontakt mit den Herstellern der Produkte. So sollen auch die nachhaltigen Teller bald für die Mitnahme geeignet sein.

Ein attraktives Konzept für die Existenzgründung

Herr von Schwaben bietet Existenzgründern eine attraktive Lösung an. Sie haben die Möglichkeit, bei einem Unternehmen einzusteigen, das seine Franchisepartner unterstützt und zusätzlich auch den Umweltschutz unterstützt. Dazu kommt, dass die Marke Herr von Schwaben für hochwertige schwäbische Küche steht, die von vielen Kunden geschätzt wird. Hier können Käsespätzle, Maultaschen, Kartoffelsalat, Fleischküchle und vieles mehr genossen werden. Franchisepartner wie Andreas Weidner aus München-Starnberg schätzen auch die Unterstützung, die das Franchiseunternehmen seinen Partnern bietet. Weidner erklärte, dass die Unterstützung seitens des Franchisegebers sehr gut ist und das Handbuch gute, leicht verständliche und praxisnahe Unterstützung ermögliche. Auch erwähnte der selbstständige Unternehmer die gute Betreuung bei der Suche eines geeigneten Standorts, die vor Ort angeboten wird. Für die Eröffnung eines eigenen Foodtrucks ist ein Eigenkapital von mindestens 10.000 € nötig.

Andere aktuelle News
Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Bewerten Sie diesen Artikel als Erste/r
Andere aktuelle Artikel

Geschäftsideen: Die Diversität des Franchising entdecken

InhaltsverzeichnisDefinition Geschäftsidee Merkmale einer guten Geschäftsidee [...]


EIN FRANCHISESYSTEM AUSWÄHLEN

Franchise Messe

InhaltsverzeichnisFranchise Messe Franchise Expo in Frankfurt Die [...]


EIN FRANCHISE ERÖFFNEN - FRANCHISENEHMER WERDEN

Deutscher Franchise Verband

InhaltsverzeichnisDefinition Deutscher Franchise Verband Aufgaben [...]


VERBÄNDE, INSTITUTIONEN ETC.

Franchisevertrag: Was muss vor der vertraglichen Bindung beachtet werden

InhaltsverzeichnisWas muss vor dem Vertragsabschluss geregelt werden? [...]


EIN FRANCHISE ERÖFFNEN - FRANCHISENEHMER WERDEN

Franchise ohne Eigenkapital: Funktioniert das?

InhaltsverzeichnisFranchising Förderungen Investoren findenGeringe [...]


EIN FRANCHISESYSTEM AUSWÄHLEN

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Ihr Kommentar wird öffentlich sichtbar sein, bitte hinterlassen Sie daher nicht Ihre Kontaktdaten in dem untenstehenden Kommentarfeld. Wenn Sie an diesem Franchise interessiert sind, können Sie ganz leicht eine Kontaktanfrage an das Unternehmen stellen, indem Sie den Button „WEITERE INFOS ANFRAGEN“ oben auf der Seite nutzen.

Übrige Zeichen: 250