Immobilienunternehmen SIGNA wird Partner und Investor von Lagerfirma Storebox

Storebox Franchise
Storebox Dein Lager nebenan

Lagern - so einfach wie nie zuvor! Als erste komplett digitalisierte Selfstorage-Lösung bildet Storebox den kompletten Verkaufsprozess - von der Auswahl des Abteils, über die Buchung bis zur sofortigen Zutrittsmöglichkeit – digital ab. Ihre Kunden haben bei der Buchung die Wahl zwischen flexiblen Mietzeiten und unterschiedlichsten Größen und profitieren von einer 24/7-Zutrittsmöglichkeit, smarten Sensoren und Sicherheitskontrolle.

Weitere Infos anfragen
Mehr erfahren
Veröffentlicht am

32 Standorte in Österreich und Deutschland betreibt das Start-up Storebox. Das Unternehmen möchte Lager in der eigenen Nachbarschaft ermöglichen. In Wien sind sie besonders verbreitet, aber auch in Städten wie Berlin und München sind sie zu finden. Nun hat sich Storebox einen wichtigen Partner an Bord geholt: Die SIGNA Gruppe wird sich mit bis zu 20 % am Unternehmen beteiligen. Storebox wurde erst im Jahr 2016 gegründet und dies ist ein wichtiger Schritt für das Start-up. Es soll der Selfstorage-Markt revolutioniert werden, erklärt Johannes Braith, der Geschäftsführer und Mitbegründer von Storebox ist. Das Netz, in dem die Lager verteilt werden sollen, soll sehr dicht ausfallen.

SIGNA Gruppe unterstützt den Wachstum

Kunden erhalten bei Storebox rund um die Uhr Zugriff auf ihr gelagertes Eigentum. Die Lagereinheiten werden online gebucht und digital überwacht sowie versichert. Damit soll Kunden ein leichter und unkomplizierter Zugang ermöglicht werden. Mit der Partnerschaft mit der SIGNA Innovations AG kann Storebox vom Netzwerk des großen österreichischen Unternehmens profitieren und auch das Wissen nutzen. Die SIGNA Gruppe wurde im Jahr 2000 von René Benko gegründet und besteht heute u. a. aus dem Immobilien- und dem Einzelhandelszweig. Mit dazu zählt u. a. die KaDeWe Group des berühmten Kaufhauses und SIGNA Luxushotels. Der Immobilienzweig beschäftigt etwa 250 Menschen in 10 Büros in Österreich, Deutschland, Italien und der Schweiz.

Lager in städtischen Gebieten und moderne Sensoren

Franchisebetriebe werden dabei helfen, das Netzwerk noch weiter zu verdichten, so dass vor allem in Deutschland und Österreich viele neue Standorte entstehen. Die Lager sind in städtischen Gebieten untergebracht und die Fächer sind in unterschiedlichen Größen verfügbar. Es geht dem Unternehmen darum, dass Kunden die Lager schnell erreichen und darin bequem ihr Eigentum verstauen können. Daher ist es wichtig, das der Service gut funktioniert. Die Lager nutzen Sensoren, die Luftfeuchtigkeit und Temperatur messen und die direkt über die App verfügbar sind.

Andere aktuelle News
Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Bewerten Sie diesen Artikel als Erste/r
Andere aktuelle Artikel

Kredit für Existenzgründer: Das sind Ihre Möglichkeiten

Für eine Gründung braucht man bekanntlich Geld. Fast kein Existenzgründer verfügt [...]


EIN UNTERNEHMEN GRÜNDEN

Onboarding neuer Mitarbeiter für Ihr Franchise in 5 Schritten

Ein wichtiger Erfolgsfaktor innerhalb des Franchisings ist kompetentes Personal, [...]


DIVERSE THEMEN - TRENDS

Unternehmensethik: Wertvorstellungen in Franchise-Unternehmen

Wenn von einer Unternehmensethik die Rede ist, dann ist damit meist das Existieren [...]


DIVERSE THEMEN - TRENDS

Lagerkosten senken: So bringen Sie Ihr Franchise zum Erfolg!

Um den Profit Ihres Unternehmens zu maximieren, kann eine gut geplante Strategie [...]


HILFE & UNTERSTÜTZUNG IM FRANCHISING

Franchise Expo: Die Vorteile für Franchisegeber und Gründungsinteressierte

Im November ist es wieder soweit und die Franchise Expo öffnet ihre Tore: Vom 14. [...]


VERANSTALTUNGEN

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Ihr Kommentar wird öffentlich sichtbar sein, bitte hinterlassen Sie daher nicht Ihre Kontaktdaten in dem untenstehenden Kommentarfeld. Wenn Sie an diesem Franchise interessiert sind, können Sie ganz leicht eine Kontaktanfrage an das Unternehmen stellen, indem Sie den Button „WEITERE INFOS ANFRAGEN“ oben auf der Seite nutzen.

Übrige Zeichen: 250