INJOY - Rielasingen bekommt ein Facelifting

INJOY International Sports- und Wellnessclubs Franchise
INJOY International Sports- und Wellnessclubs INJOY ist DAS führende Franchisesystem für die qualitäts- und gesundheitsorientierte Fitnessbranche im europäischen Markt.

Die INJOY Quality Cooperation GmbH wurde im Jahre 2002 gegründet. Sie tritt in Deutschland und Österreich als Franchisegeber der Marke „INJOY International Sports- & Wellnessclubs“ auf. Gegenwärtig tragen 200 Studios in der DACH-Region den Namen INJOY. 2016 übernahm die Schweizer MIGROS das Unternehmen zu 100 % mit dem Ziel, bis 2020 einen ehrgeizigen Expansionsplan umzusetzen.

Weitere Infos anfragen
Mehr erfahren

02.03.2018 08:10 | Sport, Freizeit & Kultur

Die Geschäftsinhaber Kathleen und Thomas Söder erweitern ihr INJOY Fitnessstudio um unglaubliche 852 Quadratmeter. Den erfolgreichen Franchisepartnern geht es dabei nicht zuletzt um eine optimierte Angebotsvielfalt, die mehr Auswahl in die INJOY Niederlassung im Baden-Württembergischen Rielasingen bringen soll.

Mehr Angebot, mehr Platz

Geplant ist unter anderem eine neue Beautylounge, die den Kunden und dessen Bedürfnisse in den Vordergrund stellt. Die Angebote sollen dabei von Anti-Aging über Kosmetikbehandlungen bis hin zu Wellnessangeboten reichen.

Das Franchisestudio wird aber auch dem herkömmlichen Trainingszweck entsprechend verbessert und aus diesem Grund eine doppelt so große Trainingsfläche bekommen. Das dafür erschlossene Gesamtareal von 852 Quadratmetern wird nach Abschluss der Bauarbeiten die größte Trainingsfläche in der Region sein; das neue Gebäude unter Einbeziehung der Gesamtfläche bei seiner Neueröffnung wird 3100 Quadratmeter messen. Schließlich sieht der Plan eine Neuakquise von Kunden vor. Der INJOY Standort zählt aktuell 2000 Mitglieder, deren Bestand sich in absehbarer Zeit nach der Fertigstellung des Projektes auf 3000 potenzielle Kunden erweitern soll.

Nachhaltige Umbaupläne

Architekt Günter Limberger arbeitet Seite an Seite mit den Franchisepartnern und freut sich bereits jetzt auf die gemeinsame Verwirklichung geplanter Visionen. Zur Erschließung der neuen Trainingsfläche wird beispielsweise die bestehende Parkfläche hinter dem Gebäude überbaut und somit die Fläche effizient genutzt. Auch das Gebäude steht ganz unter dem Motto moderner Umbaumaßnahmen. Deshalb wird das neue Studio als Passivhaus gebaut und sich somit eines besonders niedrigen Energieverbrauchs erfreuen. Damit das Studio nachhaltig wirtschaften kann, wird außerdem eine Photovoltaikanlage installiert. Dieser Umstand führt langfristig dazu, dass Energiekosten in Höhe von 700 000 Euro eingespart werden können. Das Projekt soll schließlich einen gesunden Gesamteindruck vermitteln und jedem die Kombination aus Ökologie und Fitness bildlich vor Augen führen.

Letztlich sollen auch zwischen vier und acht neue Arbeitsplätzen entstehen. Aktuell ist geplant, dass der Umbau zwischen Mai und Juni 2018 beginnt, bei dem ungefähr zwei Millionen Euro investiert werden.

Andere aktuelle News

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Ihr Kommentar wird öffentlich sichtbar sein, bitte hinterlassen Sie daher nicht Ihre Kontaktdaten in dem untenstehenden Kommentarfeld. Wenn Sie an diesem Franchise interessiert sind, können Sie ganz leicht eine Kontaktanfrage an das Unternehmen stellen, indem Sie den Button „WEITERE INFOS ANFRAGEN“ oben auf der Seite nutzen.

Übrige Zeichen: 250