Juliane Klasz – 10 Jahre Mrs.Sporty Franchise

MRS.SPORTY Franchise
MRS.SPORTY Mrs.Sporty fokussiert sich mit seinem Fitness-Club-Konzept auf die Zielgruppe Frauen 50+

Das erfolgreiche Fitness-Club-Konzept von Mrs.Sporty wird seit 2005 an Franchise-Partner (m/w) weitergegeben, die sich mit Mrs.Sporty Franchise selbstständig machen. An ihrem Wunschstandort setzen Sie das Konzept um und eröffnen Ihren eigenen Mrs.Sporty Club. Diese zeichnen sich durch exzellenten Mitglieder-Service, sehr hohe Produktqualität sowie ein sehr modernes und freundliches Raumkonzept aus.

Weitere Infos anfragen
Mehr erfahren

11.07.2018 14:00 | Sport, Freizeit & Kultur

In Österreich wird das 10-jährige Bestehen von Mrs.Sporty gefeiert

Im Alter von 26 Jahren eröffnete Juliane Klasz im Jahr 2008 den ersten Mrs.Sporty Club in Österreich, der den Weg für den Erfolg der Franchise-Kette im Land ebnete. Anlässlich ihres zehnten Jubiläums erklärt sie, warum sie sich damals für das Mrs.Sporty Franchisesystem entschieden hat.

Eröffnung von Österreichs erstem Mrs.Sporty Club – Ein mutiger Schritt

Juliane war zufällig in München und sah ein Mrs.Sporty Fitnessstudio und war der Meinung, dass es genau das war, wozu sie Lust hatte, denn das Konzept gefiel ihr besonders gut. Sie hatte danach gesucht und sich schließlich für Mrs.Sporty entschieden. Denn damals gab es noch nichts Vergleichbares und die Marktnische war und ist groß. Sie nahm also das Risiko auf sich. Mit der Eröffnung wurde es bestätigt, denn alle Beteiligten waren voller Energie und positiver Reaktionen. Der Vorverkauf übertraf tatsächlich die Erwartungen und sie realisierte, dass es genau das war, worauf die Frauen in Purkersdorf, Österreich, gewartet hatten.

Etwas, worauf man stolz sein kann

Sie hat auch heute noch 600 Mitglieder, von denen 50 von Anfang an dabei waren. Viele versuchten es mal in anderen Fitnessstudios, kamen dann aber wieder zurück. Dieses Franchise ist ein Riesenerfolg und die Frauen fühlen sich bei ihr sehr wohl.

Veränderungen

Mrs.Sporty ist seinem Kernbereich treu geblieben, während die Frauen dort noch in familiärer Atmosphäre trainieren. Bei den Trainingseinheiten bleiben die 30 Minuten pro Workout unverändert. Das Training passt sich jedoch den Bedürfnissen der Gruppe an. Eine der großen Veränderungen ist die Umstellung von hydraulischen Maschinen auf funktionelles Training. Mrs.Sporty ist moderner und aufgeweckter geworden. Obwohl das Durchschnittsalter des Clubs bei 50 Jahren liegt, wollen diese Frauen modern bleiben. Insgesamt war der Start von Mrs. Sporty durch Juliane Klasz ein voller Erfolg in Österreich.

Andere aktuelle News

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Ihr Kommentar wird öffentlich sichtbar sein, bitte hinterlassen Sie daher nicht Ihre Kontaktdaten in dem untenstehenden Kommentarfeld. Wenn Sie an diesem Franchise interessiert sind, können Sie ganz leicht eine Kontaktanfrage an das Unternehmen stellen, indem Sie den Button „WEITERE INFOS ANFRAGEN“ oben auf der Seite nutzen.

Übrige Zeichen: 250