Jumicar bringt Kindern auf einer Ministrecke spielerisch das Autofahren bei

jumicar Franchise
jumicar Fahrspaß mit Lerneffekt

Deutschlands einzigartiges Lizenzsystem zum Thema Kinderverkehrserziehung. jumicar kann sowohl stationär als auch mobil betrieben werden. (oder beides)

Weitere Infos anfragen
Mehr erfahren

Ähnlich wie bei der Fahrradprüfung, aber mit Mini-Autos, testen Kinder im Alter von 6 bis 12 den Umgang mit dem Straßenverkehr. Das Jumicar-Programm wird in vielen verschiedenen Ländern weltweit - in Katar, Griechenland, Kroatien, Österreich, in der Türkei, Portugal und in Slowenien - angeboten und ist bei vielen Kindern ein Erfolg. Der erste Jumicar-Standort entstand in Hamburg im Jahr 1989 und das Lizenzsystem wurde wenige Jahre später im Jahr 1991 gegründet.

Unfällen im Straßenverkehr vorbeugen

Vor kurzem lobte der oberösterreichische Landesrat für Infrastruktur, Günther Steinkellner, das Konzept. Er unterstütze es, laut eigener Aussage, da hierdurch Spaß und Lernen verbunden werden können. Genau das war auch die Idee bei der Gründung von Jumicar. Zum Beispiel kann auf der Go-Kart-ähnlichen Strecke der nötige Bremsweg vor dem Stopp spielerisch erlebt werden. So bekommen die Kinder ein Gefühl für das, was es beim Autofahren zu beachten gilt. Es ist möglich, mit Jumicar späteren Unfällen vorzubeugen und außerdem die Grundlagen der Straßenverkehrsregeln verständlich zu erklären. Dabei wird das Wissen neben der praktischen Übung auch in einem Theorieteil vermittelt. Hinzukommt, dass die Autos, in denen die Kinder die kleine Straßenanlage befahren, die Umwelt schonen. Der Standort in Oberösterreich besteht schon seit vielen Jahren und ist bei Eltern und Kindern erfolgreich. Auch in Deutschland ist das Konzept ein Hit geworden.

Günstige Neueröffnung und Start in die Selbstständigkeit

Zielgruppe von Jumicar sind vor allem Schulen und Gemeinden. Die erste Erfahrung beim Autofahren eignet sich perfekt für einen Schulausflug oder kann auch bei einer Geburtstagsparty für Unterhaltung und Lernspaß sorgen. Einen neuen Betrieb zu eröffnen, ist vergleichsweise günstig. Die Franchisegebühren für die Leitung eines Centers betragen nur 1.200 Euro im Jahr. Die Investitionssumme in eine neue Anlage ist ebenfalls relativ gering. Die Laufzeit einer Lizenz beträgt bei Jumicar erstmals 5 Jahre, wobei die Möglichkeit einer Verlängerung von weiteren 5 Jahren besteht. Es ist möglich, bei einem Standort, je nach Größe und Bedingungen, zwischen 30.000 und 150.000 Fahrten pro Jahr anzubieten.

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Durchschnittsnote (3.5/5), 1 Bewertung

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Ihr Kommentar wird öffentlich sichtbar sein, bitte hinterlassen Sie daher nicht Ihre Kontaktdaten in dem untenstehenden Kommentarfeld. Wenn Sie an diesem Franchise interessiert sind, können Sie ganz leicht eine Kontaktanfrage an das Unternehmen stellen, indem Sie den Button „WEITERE INFOS ANFRAGEN“ oben auf der Seite nutzen.

Übrige Zeichen: 250