Keine Centbeträge mehr: BackWerk-Shops in Hagen runden ihre Preise auf

BackWerk Franchise
BackWerk Feel Good Momente

Als Erfinder der Selbstbedienungs-Bäckereien hält BackWerk eine einzigartige und vielfach ausgezeichnete Position in der Branche.

Weitere Infos anfragen
Mehr erfahren

04.10.2018 14:00 | Lebensmittel & Bio

Der Betreiber von den zentral gelegenen BackWerk-Shops in Hagen hat sich eine innovative Preisstrategie überlegt und erfreut damit seine Kunden und seine Mitarbeiter. Felix Lang betreibt drei Standorte des Franchiseunternehmens BackWerk in Hagen und achtet darauf, dass das Geschäft gut läuft. BackWerk-Shops gibt es inzwischen in ganz Deutschland und auch im internationalen Raum haben viele Betriebe eröffnet, u. a. in den Niederlanden, in Österreich und in Slowenien. BackWerk gilt als Erfinder der SB-Bäckerei (Selbstbedienungs-Bäckerei) und eröffnete den ersten Shop im Februar 2001. Immer mehr Standorte kommen seitdem hinzu. Vor kurzem entstand ein neuer Shop in der Schweiz.

Keine Centbeträge mehr

In Hagen hat sich Felix Lang etwas ganz besonderes ausgedacht: Er hat in seinen Shops die kleinen Centbeträge aufgerundet, die zu Preisen wie 2,99 Euro oder 3,79 Euro führen. Kunden bezahlen nur noch volle Beträge wie 2 Euro oder 1 Euro. Die Idee wurde weitgehend positiv aufgenommen und das Wechselgeld konnte auf diese Art stark reduziert werden. Durch das neue System ist es möglich, Fehler beim Herausgeben von Kleingeld zu vermeiden und der Vorgang an der Kasse ist so viel schneller. Außerdem verlangen Banken für Münzrollen normalerweise Gebühren. Für Lang kann das also teuer sein. Durch die Strategie will er auch auf den psychologischen Effekt verzichten, der durch die Centbeträge in Preisen entstehen kann: 2,99 Euro soll günstiger erscheinen als 3 Euro, hoffen die Marketingexperten. Viele Kunden wissen daher das System von Lang zu schätzen, auch wenn sich einige darüber ärgern, dass aufgerundet wird.

Keine Cent-Münzen mehr?

Lang hat sich entschieden, große Summen von 1-Cent- oder auch 2-Cent-Münzen überhaupt nicht mehr anzunehmen. Er möchte damit wohl die Bankgebühr vermeiden, die für die Münzrollen fällig werden würde. Mit 5 Cents kann noch bezahlt werden, da sie z. B. für Pfandflaschen nötig sind. Alle Preise in den Shops werden auf die nächsten 10 Cents aufgerundet. Lang achtet auch darauf, dass noch genug Dauertiefpreise im Laden angeboten werden, um das zu rechtfertigen.

Andere aktuelle News

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Ihr Kommentar wird öffentlich sichtbar sein, bitte hinterlassen Sie daher nicht Ihre Kontaktdaten in dem untenstehenden Kommentarfeld. Wenn Sie an diesem Franchise interessiert sind, können Sie ganz leicht eine Kontaktanfrage an das Unternehmen stellen, indem Sie den Button „WEITERE INFOS ANFRAGEN“ oben auf der Seite nutzen.

Übrige Zeichen: 250