L’Osteria wächst auf über 120 Standorte an

L‘Osteria Franchise
L‘Osteria L’OSTERIA. GRANDE AMORE.

Pizza & Pasta: Gutes Essen und eine lebhafte Atmosphäre, das sind die wesentlichen Zutaten eines l‘Osteria Restaurants.

Veröffentlicht am

Gegen Ende 2018 sprach CEO Mirko Silz von seinen Plänen, die Zahl der L’Osteria-Restaurants bis zum Jahr 2021 auf 200 zu bringen. Damals hatte gerade der 100. Standort in Berlin seine Türen geöffnet. Nun werden auf der Website des italienischen Restaurants bereits über 120 Standorte angegeben, vor allem in Deutschland und Österreich, aber auch in den Niederlanden, in Großbritannien, Tschechien, Frankreich und in der Schweiz.

200 Restaurants bis zum Jahr 2021

In acht Monaten ist es L’Osteria also gelungen, über 20 neue Shops zu eröffnen. Durch ein weiteres starkes Wachstum könnte es das Franchiseunternehmen schaffen, bis Ende 2021 seine Ziele zu erreichen. Derzeit betreiben Franchisepartner etwa ein Drittel der bestehenden Shops. Ein Drittel werden vom Unternehmen selbst geführt und der Rest durch Joint Ventures betrieben. Es sind bereits weitere Neueröffnungen geplant. In Berlin, Chemnitz, Euskirchen und in Dormagen sollen bald neue Restaurantflächen entstehen. Vor kurzem erst kam ein neuer Standort in Düsseldorf zu den zwei bereits bestehenden hinzu.

L’Osteria feiert Jubiläum und ein erfolgreiches System

Für L’Osteria ist das Jahr 2019 ein bedeutendes, denn vor genau 20 Jahren eröffnete das erste Restaurant in Nürnberg. Vor 10 Jahren wurde außerdem das L’Osteria-Franchisesystem ins Leben gerufen, das sich seitdem für viele Unternehmer bewährt hat. Zusammengehalten hat das Unternehmen unter anderem der familiäre Umgang zwischen Franchisegeber, den Partnern und Mitarbeitern. Die Kunden erleben beim Betreten einer L‘Osteria eine gemütliche Atmosphäre, ganz wie zu Hause. Das Gefühl einer herzlichen Gemeinschaft, bei der sich jeder wohlfühlt, soll hier ausgestrahlt werden. In den Restaurants der Kette gibt es „die beste Pizza und Pasta d’amore“ in einer stilvollen Umgebung, dessen Einrichtung an eine italienische Osteria erinnert. Auf die gute Qualität der Speisen wird großen Wert gelegt. Unter anderem stellt die Restaurantkette selbst Pasta in einem eigenen Betrieb in Nürnberg her.

Andere aktuelle News
Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Bewerten Sie diesen Artikel als Erste/r
Andere aktuelle Artikel

Franchise- vs. Lizenzvertrag: unser Überblick

Selbstständig zu sein bedeutet auch, selbst die Verantwortung zu übernehmen. Aus [...]


RECHTLICHES - GESETZGEBUNG

Mittelstandsfinanzierung: So stemmen Sie die Finanzierung auch ohne Bank!

Egal ob groß angelegte Expansion und Vergrößerung des bereits existierenden Unternehmens [...]


HILFE & UNTERSTÜTZUNG IM FRANCHISING

Gute Geschäftsideen finden Sie bei uns: 400 Ideen für Ihre Gründung!

Wer sich selbstständig machen möchte und auf der Suche nach einer passenden Geschäftsidee [...]


EIN UNTERNEHMEN GRÜNDEN

Risikokapital: Was ist das?

Für viele Menschen ist die Selbstständigkeit ein unerreichbarer Traum. Denn mit [...]


EIN UNTERNEHMEN GRÜNDEN

Was macht das immergrün Franchise so erfolgreich?

1) Geschichte des Unternehmens immergrünGegründet wurde das Unternehmen immergrün [...]


EIN FRANCHISESYSTEM AUSWÄHLEN

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Ihr Kommentar wird öffentlich sichtbar sein, bitte hinterlassen Sie daher nicht Ihre Kontaktdaten in dem untenstehenden Kommentarfeld. Wenn Sie an diesem Franchise interessiert sind, können Sie ganz leicht eine Kontaktanfrage an das Unternehmen stellen, indem Sie den Button „WEITERE INFOS ANFRAGEN“ oben auf der Seite nutzen.

Übrige Zeichen: 250