L’Osteria zieht ins Frankfurter Junghof Plaza

L‘Osteria Franchise
L‘Osteria L’OSTERIA. GRANDE AMORE.

Pizza & Pasta: Gutes Essen und eine lebhafte Atmosphäre, das sind die wesentlichen Zutaten eines l‘Osteria Restaurants.

Veröffentlicht am

Die Systemgastronomie-Kette L’Osteria wird schon bald im Frankfurter Stadtzentrum eine Neueröffnung feiern – und zwar in höchst exklusiver Lage mitten im Banken- und Geschäftsviertel von Frankfurt am Main. Denn der Restaurantbetreiber hat erst kürzlich einen Mietvertrag für das neue Junghof Plaza unterzeichnet. Ehemals als reine Büroimmobilie konzipiert, wird das Gebäude nun nach seiner Revitalisierung in ein sogenanntes Mixed-Use-Gebäude mit Einzelhandels- und Gastronomieflächen, Hotelbetrieb, Büroflächen und zwei Innenhöfen verwandelt. Die Koordination zwischen L’Osteria und den Projektentwicklungspartnern FGI Frankfurter Gewerbeimmobilien und PGIM Real Estate, mit denen der Restaurantbetreiber kürzlich den Mietvertrag unterzeichnete, übernahm BNP Paribas Real Estate.

Neueröffnung in bester Lage

Eine exklusive Lage ist essentiell für den Erfolg jedes Unternehmens. Einen besseren Ort als das Junghof Plaza in der Junghofstraße 14-16 hätte L’Osteria also kaum wählen können. Obwohl die Fertigstellung des Gebäudes nach seiner Revitalisierung erst für Sommer 2019 geplant ist, sei, so die Investoren, bereits jetzt ein verstärktes Interesse seitens verschiedener Einzelhändler und Gastronomieunternehmen bemerkbar. Dies ist auch kaum verwunderlich, denn mit seinen 33.000 m2 Fläche in zentraler Lage eignet sich das neue Junghof Plaza bestens für eine Neueröffnung. Die Tatsache, dass auch die Büroflächen bereits jetzt zu 60 % vermietet sind, macht dies umso deutlicher. L’Osteria plant seine Eröffnung auf einer Fläche von 700 m2 für Sommer 2020.

L’Osteria

Die Systemgastronomie-Kette wurde 1999 gegründet. Das Unternehmen mit Sitz in Nürnberg ist mittlerweile auf internationaler Ebene vertreten. Neben Deutschland betreibt L’Osteria Filialen in der Schweiz, Tschechien, England, den Niederlanden und Österreich. Darüber hinaus arbeitet L’Osteria auch mit zahlreichen Franchisenehmern zusammen. Die Kette verbindet in ihren Restaurants italienisches Flair mit einem standardisierten Angebot und setzt sowohl auf zentral gelegene Standorte als auch auf geräumigere Restaurants in den Randgebieten größerer Städte. Die konstant steigenden Umsatzzahlen machen neben zahlreichen Preisen und Auszeichnungen den Erfolgskurs der Restaurantkette aus Nürnberg nur allzu deutlich.

Andere aktuelle News
Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Bewerten Sie diesen Artikel als Erste/r
Andere aktuelle Artikel

Kredit für Existenzgründer: Das sind Ihre Möglichkeiten

Für eine Gründung braucht man bekanntlich Geld. Fast kein Existenzgründer verfügt [...]


EIN UNTERNEHMEN GRÜNDEN

Onboarding neuer Mitarbeiter für Ihr Franchise in 5 Schritten

Ein wichtiger Erfolgsfaktor innerhalb des Franchisings ist kompetentes Personal, [...]


DIVERSE THEMEN - TRENDS

Unternehmensethik: Wertvorstellungen in Franchise-Unternehmen

Wenn von einer Unternehmensethik die Rede ist, dann ist damit meist das Existieren [...]


DIVERSE THEMEN - TRENDS

Lagerkosten senken: So bringen Sie Ihr Franchise zum Erfolg!

Um den Profit Ihres Unternehmens zu maximieren, kann eine gut geplante Strategie [...]


HILFE & UNTERSTÜTZUNG IM FRANCHISING

Franchise Expo: Die Vorteile für Franchisegeber und Gründungsinteressierte

Im November ist es wieder soweit und die Franchise Expo öffnet ihre Tore: Vom 14. [...]


VERANSTALTUNGEN

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Ihr Kommentar wird öffentlich sichtbar sein, bitte hinterlassen Sie daher nicht Ihre Kontaktdaten in dem untenstehenden Kommentarfeld. Wenn Sie an diesem Franchise interessiert sind, können Sie ganz leicht eine Kontaktanfrage an das Unternehmen stellen, indem Sie den Button „WEITERE INFOS ANFRAGEN“ oben auf der Seite nutzen.

Übrige Zeichen: 250