Landjugend hat eine gemeinnützige Spende an das Seniorenheim gemacht

Tovertafel Franchise
Tovertafel Pflegeinnovation fur Menschen mit Demenz

Tovertafel ist eine spielerische Pflegeinnovation und Spielelösung, die ältere Menschen im fortgeschrittenen Stadium von Demenz miteinander und mit ihrer Umgebung verbindet und sie dazu anregt, sich zu bewegen.

Weitere Infos anfragen
Mehr erfahren

Das Seniorenhaus St. Martin in Raesfeld kann sich wirklich freuen, denn es erhielt kürzlich eine Spende von mehr als 850 Euro. Die KLJB Raesfeld war der großzügige Spender und die beträchtliche Summe wurde durch die jährliche Abholaktion gesammelt.

Jährliche Spenden

Der Raesfelder Landjungend organisiert jeden November eine Schrottsammlung und spendet das gesammelte Geld jährlich für einen guten Zweck. Das Geld fließt in der Regel in Entwicklungsprojekte, die hochqualitative Werte in Bezug auf soziale Gerechtigkeit fördern. Die Raesfelder Landjungend spendet für nationale und internationale Zwecke und schärft das Bewusstsein für die Kämpfe in den Entwicklungsländern der Welt. Im Jahr 2017 ging das gesammelte Geld an das indische Projekt zur Unterstützung des Mariengarten-Gymnasiums in Burlo. Das Geld half, einen zweiten Stock in der indischen Schule zu bauen. Die Sammelaktion wurde vom Verein Landjugend hilft auf den Weg gebracht.

Senioren können mit der Tovertafel Spaß haben

Der im November dieses Jahres gesammelte Schrott wog 5,48 Tonnen und wurde teilweise von Landjugend-Mitgliedern abgeholt oder von Raesfeldern mitgebracht. Letztendlich wurde der Schrott für 850 Euro verkauft, die dem örtlichen Altenheim für den Kauf der Tovertafel gespendet wurden. Nach Angaben des Landjungend konnte ihre Spende einen Teil des Gesamtpreises der Errichtung decken. Die Tovertafel ist eine Innovation, die den Spaß in das Leben jener Menschen bringt, die ihn am meisten brauchen. Der Tovertafel-Projektor ist an der Decke oberhalb eines riesigen Tisches installiert, damit er verschiedene Spiele auf den Tisch projizieren kann. Die Spiele werden per Handbewegung gespielt - ältere Menschen, die bereits die Spiele gespielt haben, waren sehr begeistert. Die Spiele sind einfach und farbenfroh und wurden speziell entwickelt, um kognitive und körperliche Aktivitäten der Spieler zu stimulieren.

Natürlich erhielten die Senioren des Seniorenhauses St. Martin eine amüsante und wertvolle Ergänzung zu ihren täglichen Aktivitäten.

Andere aktuelle News
Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Bewerten Sie diesen Artikel als Erste/r

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Ihr Kommentar wird öffentlich sichtbar sein, bitte hinterlassen Sie daher nicht Ihre Kontaktdaten in dem untenstehenden Kommentarfeld. Wenn Sie an diesem Franchise interessiert sind, können Sie ganz leicht eine Kontaktanfrage an das Unternehmen stellen, indem Sie den Button „WEITERE INFOS ANFRAGEN“ oben auf der Seite nutzen.

Übrige Zeichen: 250