Le Crobag - Übernahme abgeschlossen

LE CROBAG Franchise
LE CROBAG LE CROBAG für den französischen Moment

LE CROBAG führt schnelle Snacks und Getränke im französisch inspirierten Stil.

Weitere Infos anfragen
Mehr erfahren

17.03.2018 15:20 | Lebensmittel & Bio

Le Crobag wurde von Autogrill Deutschland übernommen. Die Verhandlungen über den Erwerb der Marke fanden kurz vor Weihnachten letzten Jahres statt und wurden von der italienischen Autogrill-Gruppe zur selben Zeit veröffentlicht. Da die Verhandlungen inzwischen abgeschlossen und offenkundig von Erfolg gekrönt waren, wurde die Übernahme vom italienischen Systemgastronomen Anfang März bestätigt.

Le CroBag ist ein Franchiseunternehmen, dessen Sortiment vom Angebot typisch französischer Backwaren geprägt und das hauptsächlich in Deutschland, aber auch in Österreich, der Schweiz, in Polen und sogar Russland vertreten ist. Das Unternehmen erwirtschaftete im Jahr 2017 einen Umsatz von knapp 80 Millionen Euro, von denen ein Anteil von 57 Millionen Euro auf die von Franchisenehmern geführten Standorte entfiel.

Freundliche Übernahme

Nun wechselt der Franchiseanbieter Le CroBag vollständig in den Besitz des italienischen Unternehmens, welches vorwiegend über Gaststätten und Duty-free-Shops für Reisende verfügt. Das Unternehmen, welches in der Systemgastronomie operiert, ist weltweit mit rund 4000 Verkaufseinheiten an über 1000 Standorten in 31 Ländern aktiv. Die Kartellbehörden, welche für die Prüfung einer potenziellen marktbeherrschenden Stellung zuständig sind, genehmigten die Übernahme am 6. Februar 2018. Der Transaktionswert wird mit 65 Millionen Euro beziffert, welcher unter anderem durch die insgesamt 123 Le Crobag Niederlassungen, wovon sich 114 in Deutschland befinden, bestimmt wird.

Stichwort Verkehr

Da Le Crobag seinen Distributionsschwerpunkt ähnlich wie sein französischer Übernahmepartner auf stark frequentierte Verkehrsknotenpunkte legt, hat der Deal für Autogrill direkt gepasst. Le Crobag ist vorwiegend an Bahnhöfen vertreten und hat somit einen in vielerlei Hinsicht unschlagbaren Vorteil. Das Umsatzvolumen des Bahnhofssektors wird derzeit mit ungefähr 600 Millionen € angegeben und liefert damit für die Autogrill-Gruppe mit ihren Niederlassungen an Flughäfen, Autobahnen und Einkaufszentren das noch fehlende Puzzleteil. Letztlich dürften mit der Übernahme alle zufrieden sein und positiv in die Zukunft blicken. Für die eigengeführten Standorte, die Franchiseniederlassungen und alle Mitarbeiter von Le Crobag soll sich auch künftig nichts ändern.

Andere aktuelle News

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Ihr Kommentar wird öffentlich sichtbar sein, bitte hinterlassen Sie daher nicht Ihre Kontaktdaten in dem untenstehenden Kommentarfeld. Wenn Sie an diesem Franchise interessiert sind, können Sie ganz leicht eine Kontaktanfrage an das Unternehmen stellen, indem Sie den Button „WEITERE INFOS ANFRAGEN“ oben auf der Seite nutzen.

Übrige Zeichen: 250