LeserECHO - Bundesweite Expansion dank franchisegeführter Verlagsgemeinschaft

LeserECHO Franchise
LeserECHO Medien für Jung und Alt.

Monatszeitung + Onlineportale + Social Media

Weitere Infos anfragen
Mehr erfahren

25.02.2018 09:00 | Einzelhandel

Der Verlag LeserECHO plant für dieses Jahr seine Geschäftsfelder in Deutschland noch weiter auszubauen. Bekannt ist das Blatt für seine regionale sowie überregionale Berichterstattung, die beliebten monatlichen Rezepte, Rätselseiten, Horoskope und Veranstaltungstipps. Das Tolle daran - die Zeitung ist jeden Monat kostenlos erhältlich und finanziert sich hauptsächlich durch die Schaltung von Werbung, welche zumeist durch regionale Betriebe gestellt wird. Um die geplante Expansion voranzutreiben, wurde nun ein neues Franchisesystem konzipiert, in welchem der Verlag als Gemeinschaft auftritt.

Bisher ist das LeserECHO in nur vier Landkreisen, beziehungsweise kreisfreien Städten erhältlich, namentlich Leer, Emsland, Emden und Aurich. Hier ist die Ausgabe bereits in mehreren gut besuchten Auslagestellen im Lebensmitteleinzelhandel zu finden. Um zusätzliche Leser für das Regionalblatt zu gewinnen, werden Teilauflagen der Monatszeitschrift von Haus zu Haus verteilt.

Die Vorteile einer Gemeinschaft

Die Franchisenehmer des Leserechos profitieren durch eine Reihe von Synergien des franchisegeführten Verlags. Alle Niederlassungen arbeiten eng zusammen und haben durch einen einheitlichen Satzspiegel die Möglichkeit, Kostenvorteile im Layout und Druck wahrzunehmen. Dank der Verlagsgemeinschaft konnte der Vertrieb in jedem der Kreise optimiert werden. Aufgrund eines wachsenden Teams wird darüber hinaus mit jeder weiteren Standorteröffnung die redaktionelle Berichterstattung gestärkt.

Neben der Herausgabe der Zeitschrift, sorgt sich LeserECHO auch um die Verwaltung diverser regionaler Portale. So gehört das Handwerkerportal ‘bauwole’ genauso zu dem Unternehmen wie das Portal ‘Such Dein Buch’ und einige weitere regionale Websites, deren Inhalte sich, im Gegensatz zu den meisten anderen Internetseiten, auf lokale Inhalte beziehen.

Bequemer Start ins Franchising

Größter Vorteil für neue Franchisenehmer ist wohl auch die Arbeit von zu Hause aus. Für das LeserECHO sind weder Büroräume noch Ladengeschäfte notwendig. Die gesamte Franchisearbeit kann bequem vom eigenen Rechner aus verrichtet werden. Somit ist der erfolgreiche Start in die Franchiseunternehmung haupt- sowie nebenberuflich möglich. Letztlich dürfte potenzielle Franchisepartner freuen, dass sowohl Einstiegs-, als auch laufende Werbegebühren entfallen.

Andere aktuelle News

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Ihr Kommentar wird öffentlich sichtbar sein, bitte hinterlassen Sie daher nicht Ihre Kontaktdaten in dem untenstehenden Kommentarfeld. Wenn Sie an diesem Franchise interessiert sind, können Sie ganz leicht eine Kontaktanfrage an das Unternehmen stellen, indem Sie den Button „WEITERE INFOS ANFRAGEN“ oben auf der Seite nutzen.

Übrige Zeichen: 250