Mail Boxes Etc. – Deutschland bekommt Zuwachs

Mail Boxes Etc. Franchise
Mail Boxes Etc. #PeoplePossible

Das weltweit größte Franchisesystem im Bereich Versand, Logistik, Grafik und Druck.

Weitere Infos anfragen
Mehr erfahren

10.07.2018 14:00 | Einzelhandel

Heißt es manchmal, mit dem Internet, E-Mails und sozialen Netzwerken würde die konventionelle Post nach und nach immer mehr verdrängt werden, so ist dies nur die halbe Wahrheit. Denn gerade das Internet ist es, welches in diesem Bereich ganz neue Möglichkeiten eröffnet. In Zeiten des boomenden Onlinehandels sind Paketdienstleister so beschäftigt wie nie und verzeichnen Wachstumszahlen, von denen man anderswo nur träumen kann. Ein wahrer Riese auf dem Gebiet ist das ursprünglich US-amerikanische Unternehmen Mail Boxes Etc. (MBE), heute mit Sitz in Mailand, das über ein weltweites Franchisenetz für Versand-, Verpackung-, Grafik- und Druckdienstleistungen für Geschäfts- und Privatkunden anbietet. Der aktuell neue Zuwachs an Franchisenehmern in Deutschland unterstreicht den ungebrochenen Wachstumstrend von MBE.

Expansionskurs in Deutschland

Bereits seit 2002 ist der Franchiseriese auch in Deutschland ganz vorne mit dabei – und seitdem geht es ungebrochen voran. Immer neue Franchisenehmer profitieren von den hochattraktiven Leistungen, die MBE seinen Franchisepartnern bietet. Neben jährlichen Schulungen und Aufbauschulungen bietet das Unternehmen Unterstützung bei der Standortwahl und der Finanzplanung. Dadurch ist MBE sowohl für Neulinge als auch für alteingesessene Franchisenehmer die erste Wahl. In Deutschland gibt es aktuell bereits 160 eigenständige MBE-Center, in Österreich sind es 40. Und gerade in den vergangenen Monaten kamen zahlreiche neue Standorte in Deutschland dazu.

Eine Erfolgsgeschichte

Das Unternehmen wurde 1980 in San Diego, Kalifornien, gegründet. Dank des explosiven Wachstumstrends vor allem aufgrund des ausgeklügelten Franchisenetzes, entschied man sich schon bald, auch im Ausland aktiv zu werden. 2001 wurde MBE von UPS gekauft, was sich als besonders wichtiger strategischer Schritt erweisen würde. In den Folgejahren gab es weitere Übernahmen – heute wird MBE von der MBE Worldwide S.p.A., Unternehmenstochter der italienischen Fineffe S.r.l., betrieben. Seit seiner Gründung hat sich das Unternehmen überproportional entwickelt. Heute zählt Mail Boxes Etc. über 1500 Center weltweit und verfügt über das größte Franchisenetzwerk der Welt in seiner Branche.

Andere aktuelle News

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Ihr Kommentar wird öffentlich sichtbar sein, bitte hinterlassen Sie daher nicht Ihre Kontaktdaten in dem untenstehenden Kommentarfeld. Wenn Sie an diesem Franchise interessiert sind, können Sie ganz leicht eine Kontaktanfrage an das Unternehmen stellen, indem Sie den Button „WEITERE INFOS ANFRAGEN“ oben auf der Seite nutzen.

Übrige Zeichen: 250