Mail Boxes Etc. startet nationale Marketingkampagne

Mail Boxes Etc. Franchise
Mail Boxes Etc. #PeoplePossible

Das weltweit größte Franchisesystem im Bereich Versand, Logistik, Grafik und Druck.

Weitere Infos anfragen
Mehr erfahren

21.05.2018 08:00 | Einzelhandel

Wenn es um Outsourcing-Lösungen rund um das Thema Versand, Logistik, Graphik und Druck geht, ist das Franchisesystem Mail Boxes Etc. der richtige Partner. Nach der Gründung im Jahr 1980 im US-amerikanischen San Diego, wuchs das Unternehmen schnell zu einem der weltweit größten Franchisenetzwerke in der Branche. Seit der Übernahme durch UPS im Jahr 2001, konnte sich Mail Boxes Etc. überproportional entwickeln. Heute finden sich rund 2.500 MBE Zentren in über 30 Ländern, die insgesamt einen geschätzten Jahresumsatz von etwa 940 Millionen Dollar erwirtschaften. Das größte Netzwerk außerhalb der USA befindet sich in Italien, wo das Unternehmen über 500 Standorte verfügt. Mithilfe strategischer Partnerschaften und einer taktvollen Vorgehensweise, wächst das Unternehmen auch heute noch rasant.

Profis machen lassen

Das Franchiseunternehmen startete in den vergangenen Tagen seine nationale Marketingkampagne, die unter dem Motto „Profis machen lassen“ lief. Damit will Mail Boxes Etc. mit seinen 160 Zentren in Deutschland seinen Geschäftskunden den Arbeitsalltag in den Bereichen Versand, Verpackung, Grafik und Druck erleichtern. Die Kampagne soll dies in spielerischer Art und Weise aufgreifen. Das Unternehmen kümmert sich darum, wenn es um das Management von kniffligen Versandaufträgen ins Ausland geht, für die laufende Messe sofort neue Flyer gedruckt werden sollen oder die Geschäftsausstattung neu gestaltet werden muss. Dazu werden individuelle Lösungen mit einer persönlichen Kontaktperson angeboten. Ohne Hotline und Warteschleife können die Kunden hier betreut werden.

Kampagne für das gesamte Unternehmernetzwerk

Deutschlandweit soll die Kampagne schließlich auf Großflächenplakaten, als B2B-Online-Kampagne sowie als geobasierte Mobile-Banner-Kampagne ausgespielt werden. Dafür wurden Plakatflächen gebucht, die sich in unmittelbarer Umgebung von einem der 160 MBE Zentren und deren potentiellen Geschäftskunden befinden. Dadurch sollen alle MBE Unternehmer und Unternehmerinnen unmittelbar von der nationalen Kampagne profitieren.

Andere aktuelle News

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Ihr Kommentar wird öffentlich sichtbar sein, bitte hinterlassen Sie daher nicht Ihre Kontaktdaten in dem untenstehenden Kommentarfeld. Wenn Sie an diesem Franchise interessiert sind, können Sie ganz leicht eine Kontaktanfrage an das Unternehmen stellen, indem Sie den Button „WEITERE INFOS ANFRAGEN“ oben auf der Seite nutzen.

Übrige Zeichen: 250