Media Markt und TechBuddy starten technischen Support

Media Markt Franchise
Media Markt Ich bin doch nicht blöd.

MediaMarkt ist eine deutsche Elektronikfachmarktkette. Unter dem Dach der MediaMarktSaturn Retail Group sind wir eine eigenständig geführte Vertriebsmarke mit einem riesigen Angebot an Elektronik und Elektroartikeln und Zubehör, das wir zu sehr attraktiven Preisen vertreiben.

23.07.2018 14:00

Im Zeitalter des Internets, intuitiver Apps, vereinfachter Kommunikation und vielem mehr gewinnt man leicht den Eindruck, alles würde immer einfacher. Auf der einen Seite ist dies sicherlich wahr. Teilweise autonomes Fahren oder sprachgesteuerte Assistenzsysteme wie Alexa und Google Home weisen den Weg in eine Zukunft, in der dem Menschen immer mehr Alltagsaufgaben abgenommen werden. Doch mit dem zunehmend komplexen Angebot halten auch ständig technische Neuerungen Einzug in unseren Alltag, die es richtig einzurichten gilt. Kurz – nicht immer klappt alles reibungslos bei der Einrichtung neuer Geräte. In Zusammenarbeit mit TechBuddy, einem schwedischen Start-up, lanciert Media Markt in Spanien nun einen technischen Support, der hier Abhilfe leisten soll.

Technischer Support für Marktstart von Google Home

Ein besseres Timing hätte es nicht geben können. Pünktlich zur Ankunft des Sprachassistenten Google Home auf dem spanischen Markt startet der Elektronikriese Media Markt seine Zusammenarbeit mit dem schwedischen Start-up TechBuddy. Zu Beginn ihrer Partnerschaft wollen beide Unternehmen sich auf den Kundensupport in Zusammenhang mit Google Home konzentrieren. Ab sofort bietet TechBuddy hierfür seinen Dienst Help in Google Home über Media Markt an, bei dem ein Techniker den Kunden zu Hause bei der Installation unterstützt. Dies ermöglicht einen reibungslosen Anschluss des Geräts und gewährleistet, dass der Kunde das volle Potential sowohl von Google Home als auch von Google Home Mini ausschöpfen kann.

Das ist erst der Anfang

Abgesehen von seinem Google Home-Support will TechBuddy über seinen Partner Media Markt in Spanien nun auch allgemeine technische Unterstützung anbieten. Diesbezüglich nennt das Unternehmen drei Dienste auf Stundenbasis, zwischen denen der Kunde wählen kann: Help in 1 hour, Help in 2 hours und Help in 3 hours. Ziel dieser Support-Optionen ist unter anderem die Lösung technischer Alltagsprobleme wie beispielsweise die Gewährleistung eines gleichmäßigen WLAN-Empfangs im ganzen Haus, die Vernetzung des Smart-TVs mit Anbietern wie Netflix und vieles mehr.

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Ihr Kommentar wird öffentlich sichtbar sein, bitte hinterlassen Sie daher nicht Ihre Kontaktdaten in dem untenstehenden Kommentarfeld.

Übrige Zeichen: 250