Mia Gelateria weiterhin auf Wachstumskurs

Mia Gelateria Franchise
Mia Gelateria die innovative Eisdiele

Das Mia Gelateria Franchise bietet zwei Geschäftsideen: die innovative Selbstbedienungseisdiele und die mobile Eisbar

Weitere Infos anfragen
Mehr erfahren

Nachdem die Franchise-Eiscafékette Mia Gelateria bereits in Österreich, Deutschland und Frankreich gut aufgestellt ist, gibt es nun auch einen zweiten Standort in der Schweiz. Im Oktober eröffnete Franchisenehmerin Frau Olivera Aliev im schönen St. Gallen ihr Mia Gelateria-Eiscafé. Bei Mia Gelateria freut man sich sehr über den Zuwachs und dankt Frau Olivera Aliev und ihrer Familie bereits jetzt für das Engagement. Zudem ist man sich sicher, einer erfolgreichen Zusammenarbeit entgegenzublicken. Denn bei einem derart attraktiven Angebot wird die St. Galler Kundschaft schwerlich ausbleiben – neben leckeren Kaffeekreationen und Eiskaffee bietet Olivera Aliev auch italienische Süßspeisen, Bubblewaffeln und Smoothies an.

Mia Gelateria Franchise Eis

Mia Gelateria geht mit der Zeit

Gerade der Schweizer Markt ist besonders anspruchsvoll, wenn es um gesunde Ernährung geht. Angesichts eines mittlerweile weltweiten Trends in Richtung gesunder und vitaminreicher Produkte geht man bei Mia Gelateria mit der Zeit. So sollen neben dem hochwertigen Eis und frischen Früchten sowie überaus gesunden Smoothies zukünftig auch frisch gepresste Säfte angeboten werden. Hierbei hat der Franchisenehmer freie Handhabe und kann unabhängig vom Mia Gelateria-Sortiment seinen Umsatz mit frischen Saftkreationen steigern. Wie bereits aus anderen Filialen bekannt, wird auch bei Frau Olivera Aliev in St. Gallen das Selbstbedienungskonzept gelten, bei dem der Kunde sich nach Belieben sein Eis selbst zusammenstellt und mit zahlreichen Zutaten und frischen Früchten verfeinert.

Das Mia Gelateria-Franchisekonzept

Wer von dem Mia Gelateria-Konzept überzeugt ist, der kann in nur acht bis zehn Wochen vom Gedanken an die Selbständigkeit zum stolzen Unternehmer und Franchisenehmer von Mia Gelateria avancieren. Das Unternehmen bietet hier die Möglichkeit einer begleiteten Neueröffnung anhand eines effizienten in zehn Phasen unterteilten Modells. Die Franchise-Einstiegsgebühr beträgt dabei rund 15.000 Euro – darüber hinaus sind sodann 5 Prozent des Nettoumsatzes monatlich als laufende Franchisegebühr fällig. Mit zahlreichen Wettbewerbsvorteilen, dem Markennamen, einer laufenden Betreuung und einem umfangreichen Schulungsangebot ist eine Partnerschaft mit Mia Gelateria ein sicheres und erfolgsversprechendes Unterfangen.

Mia Gelateria Franchise Filiale

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Ihr Kommentar wird öffentlich sichtbar sein, bitte hinterlassen Sie daher nicht Ihre Kontaktdaten in dem untenstehenden Kommentarfeld. Wenn Sie an diesem Franchise interessiert sind, können Sie ganz leicht eine Kontaktanfrage an das Unternehmen stellen, indem Sie den Button „WEITERE INFOS ANFRAGEN“ oben auf der Seite nutzen.

Übrige Zeichen: 250