Mobiler Modeshop besucht das Seniorenzentrum Rebental im Hassloch

SENIOR SHOP Franchise
SENIOR SHOP IHR MOBILES BEKLEIDUNGS-FACHGESCHÄFT, DAS ZU IHNEN KOMMT!

SENIOR SHOP mit 60 Franchise Partner in 7 europäischen Ländern. Wir verkaufen modisch aktuelle Kleidung für Senioren in Seniorenheimen, Betreuten Wohnen und Senioren Clubs.

Weitere Infos anfragen
Mehr erfahren
Veröffentlicht am

Das Seniorenzentrum Rebental im Hassloch wurde am 29.08.19 zum Bekleidungsgeschäft umgewandelt. Bunte Kleidungsstücke waren überall im Raum ausgestellt. Der frühere Gasthof war nicht mehr wiederzuerkennen. Durch zahlreiche modische Kleider, Röcke, Schuhe, Blusen, Jacken und vieles mehr hatten die Bewohner des Seniorenzentrums viele Auswahlmöglichkeiten. Durch den mobilen Service der Firma SENIOR SHOP war es für die Anwesenden möglich, selbst bei gesundheitlichen Schwierigkeiten wie Schmerzen beim Gehen nach Lust und Laune einzukaufen.

Ein mobiler Mode-Dienst, der ins Haus kommt

Um es selbst pflegebedürftigen Menschen zu ermöglichen, alltägliche Dinge auszuführen, engagiert sich SENIOR SHOP für die Bereitstellung von mobiler Mode, die zu den Kunden kommt, anstatt dass die Kunden zu ihr kommen. Entstanden ist die Idee um das Jahr 1996 in Schweden als das Ehepaar Permevik die Notwendigkeit für den Service erkannte. Durch die eigene Tätigkeit im Pflegebereich war der Sinn eines solchen Angebots für Frau Permevik offensichtlich. Die Mode wird durch SENIOR SHOP vor Ort vorgestellt und auch in Form einer kleinen Modeschau präsentiert. Senioren führen sie vor versammelter Gruppe vor und sorgen für reichlich Freude und Begeisterung. So wird das Einkaufen wieder zu einem unterhaltsamen und schmerzfreien Erlebnis.

Über SENIOR SHOP

Das Ehepaar Permevik brauchte neben Erfahrungen aus dem Pflegebereich auch Kenntnisse aus dem Marketing mit in das Familienunternehmen. So entstand ein zukunftsreiches und schnell wachsendes Unternehmen. Schon bald wuchs die Nachfrage und der Shop weitete sich innerhalb Europas aus. Von Schweden erreichte der mobile Bekleidungsshop auch die Länder Norwegen, Dänemark, Finnland, England und Deutschland. Heute hat sich das Geschäft zum Marktführer in seinem Gebiet etabliert, an dem ca. 60 Franchise-Partner beteiligt sind. Franchisepartner sollten ein selbstbewusstes Auftreten besitzen, um neue Kundengruppen zu erreichen und auf Menschen einzugehen. Jeder Franchise-Nehmer betreut ein Gebiet und kümmert sich dort um die Kunden, die vom Service Gebrauch machen. Partner erhalten beim Einstieg ein umfassendes Training, bei dem sie sämtliche Informationen, die für den Erfolg notwendig sind, zur Verfügung gestellt bekommen. Eine Begeisterung beim Umgang mit anderen Menschen und Freude bei der Tätigkeit helfen beim Start in die Selbstständigkeit.

Andere aktuelle News
Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Bewerten Sie diesen Artikel als Erste/r
Andere aktuelle Artikel

Digitaler Wandel: Umbruchstimmung auch im Franchising!

Die vierte industrielle Revolution stellt das aktuelle Zukunftsprojekt dar: Nach [...]


DIVERSE THEMEN - TRENDS

Gewerbeschein beantragen: Wieso Sie lieber Franchisepartner werden sollten!

Entscheidet man sich für eine Gründung eines eigenen Unternehmens, muss man [...]


EIN UNTERNEHMEN GRÜNDEN

Online Werbung schalten: Das A und O für Ihr Franchise!

Online Werbung schalten: Das A und O für Ihr Franchise! Werbung ist für ein Unternehmen [...]


Risikobereitschaft: Sind alle Existenzgründer risikofreudig?

Was macht eigentlich einen Entrepreneur aus? Wussten Sie, dass dieser Begriff aus [...]


DIVERSE THEMEN - TRENDS

Silver Economy: Die geheime Nische zum Erfolg?

Die sogenannte Silver Economy, auch Seniorenwirtschaft genannt, dreht sich ganz [...]


EIN UNTERNEHMEN GRÜNDEN

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Ihr Kommentar wird öffentlich sichtbar sein, bitte hinterlassen Sie daher nicht Ihre Kontaktdaten in dem untenstehenden Kommentarfeld. Wenn Sie an diesem Franchise interessiert sind, können Sie ganz leicht eine Kontaktanfrage an das Unternehmen stellen, indem Sie den Button „WEITERE INFOS ANFRAGEN“ oben auf der Seite nutzen.

Übrige Zeichen: 250