Morgengold stellt Burger-Rezepte vor

Morgengold Franchise
Morgengold MORGENGOLD BRINGT´s: FREU DICH DRAUF!

Morgengold liefert Backwaren frisch aus der Handwerksbäckerei pünktlich zum Frühstück direkt an die Haustür des Kunden - an sieben Tagen in der Woche.

Weitere Infos anfragen
Mehr erfahren
Veröffentlicht am

Der kreative Frühstücksdienst Morgengold erspart den Gang zum Bäcker am Morgen und liefert frische Backwaren und Frühstücksprodukte direkt an die Haustür. So kann mehr Zeit mit der Familie verbracht werden und die erste gemeinsame Mahlzeit am Tag etwas verlängert werden. Die Backwaren stammen von hochwertigen regionalen Bäckereien und werden zuverlässig an die Tür geliefert. Das Kundennetzwerk ist inzwischen in Deutschland und Österreich auf mehr als 100.000 Haushalte pro Woche angewachsen. Die bequeme Abrechnung per Lastschrift am Ende des Monats macht den Service von Morgengold besonders attraktiv und praktisch.

Gesunde und genussvolle Ernährung

Morgengold setzt sich für die wohltuende Mahlzeit zu Hause ein, ohne unnötige Hektik und Stress. Das gilt nicht nur für das Frühstück. Das Unternehmen liefert auch Tipps und Rezepte für ein gesundes Mittagessen oder einen genussreichen Brunch. So können hochwertige Burger zu Hause selbst hergestellt werden und tragen mit Zutaten wie Vollkorn-Brötchen, Salat und Gemüse zu einer gesünderen Ernährungsweise bei. Neben einem klassischen Burger mit selbstgemachter Guacamole werden auch fleischlose Optionen wie ein Ciabatta mit Seelachs und ein knuspriger warmer Fisch-Burger vorgestellt. Die Brötchen dazu können selbstverständlich bei Morgengold bestellt werden. Auch andere Ideen für das Frühstück und für herzhafte Speisen für das Mittagessen oder den Brunch werden bei Morgengold vorgestellt.

Nummer 1 in Europa mit niedrigen Eigenkapital-Voraussetzungen

Mit etwa 100 Betrieben hat sich Morgengold für viele Familien zum erfolgreichen Frühstücks-Partner entwickelt, der auch eine attraktive Entwicklungschance für potenzielle Franchisenehmer bietet. Morgengold zählt zu den wichtigsten Anbietern im Bereich Backwaren-Homedelivery in Europa und wird auch regelmäßig zu den Top 25 Franchisesystemen in Deutschland gezählt. Zukünftige Franchisenehmer haben die Möglichkeit, einen Regio-Standort (9.500 € Eintrittsgebühr) oder einen „großen Standort“ (19.500 € Eintrittsgebühr) zu eröffnen und nach 2 Jahren Umsätze in der Höhe von 350.000 € einzunehmen. Das benötigte Eigenkapital fällt dabei niedriger als bei vielen anderen Franchiseunternehmen aus und beginnt bereits bei einem Betrag von 5.000 €.

Andere aktuelle News
Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Bewerten Sie diesen Artikel als Erste/r
Andere aktuelle Artikel

Franchise-System vs. Lizenz-System – die Unterschiede

InhaltsverzeichnisFranchisearten Lizenz-Systeme Franchise-SysyemeDas [...]


EIN FRANCHISESYSTEM AUSWÄHLEN

Franchise-Unternehmen: Warum sind sie so erfolgreich?

InhaltsverzeichnisKontinuierliches Wachstum von Franchise-Unternehmen: Zahlen [...]


EIN FRANCHISE ERÖFFNEN - FRANCHISENEHMER WERDEN

Franchisegeber: Die Definition

InhaltsverzeichnisDefinition Franchisegeber Franchisegeber werden [...]


EIN FRANCHISE ERÖFFNEN - FRANCHISENEHMER WERDEN

Finanzierung des eigenen Unternehmens: Vorteile im Franchising

InhaltsverzeichnisUnternehmensfinanzierung Günstige Finanzierung im [...]


EIN FRANCHISE ERÖFFNEN - FRANCHISENEHMER WERDEN

Führungskraft: Was zeichnet einen guten Chef aus

InhaltsverzeichnisAufgaben einer Führungskraft Führungspersönlichkeit [...]


EIN UNTERNEHMEN GRÜNDEN

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Ihr Kommentar wird öffentlich sichtbar sein, bitte hinterlassen Sie daher nicht Ihre Kontaktdaten in dem untenstehenden Kommentarfeld. Wenn Sie an diesem Franchise interessiert sind, können Sie ganz leicht eine Kontaktanfrage an das Unternehmen stellen, indem Sie den Button „WEITERE INFOS ANFRAGEN“ oben auf der Seite nutzen.

Übrige Zeichen: 250