Mrs. Sporty – das Fitnessstudio der ganz besonderen Art

MRS.SPORTY Franchise
MRS.SPORTY Mrs.Sporty fokussiert sich mit seinem Fitness-Club-Konzept auf die Zielgruppe Frauen 50+

Das erfolgreiche Fitness-Club-Konzept von Mrs.Sporty wird seit 2005 an Franchise-Partner (m/w) weitergegeben, die sich mit Mrs.Sporty Franchise selbstständig machen. An ihrem Wunschstandort setzen Sie das Konzept um und eröffnen Ihren eigenen Mrs.Sporty Club. Diese zeichnen sich durch exzellenten Mitglieder-Service, sehr hohe Produktqualität sowie ein sehr modernes und freundliches Raumkonzept aus.

Weitere Infos anfragen
Mehr erfahren
Veröffentlicht am

Der Winter neigt sich dem Ende zu, die Tage werden immer länger und ein unbändiger Drang nach Unternehmungen im Freien macht sich bemerkbar. Brennt die Sonne erst einmal kräftig vom Himmel herab, so sind vor allem Freibad, See oder Strand die erste Wahl. Doch spätestens hier kommen einem als Frau erste Zweifel an der eigenen Bikinifigur. Häufig ist dies daher der Moment, da ein Regelmäßiger Besuch im Fitnessstudio anvisiert wird. Große Fitnessdiscounter mit pumpwütigen Muskelpaketen sind jedoch mitnichten für jede Frau eine Option. Das innovative Frauenfitness-Franchise Mrs. Sporty ist daher mit seiner angenehmen Atmosphäre eine interessante Alternative.

Beim Training unter sich

Bei Mrs. Sporty sind sportbegeisterte Frauen unter sich und können in angenehmer Atmosphäre ungestört ihrem Training nachgehen – ein Training nach ausgefeilten und individuell für jedes Mitglied zusammengestellten Trainingsplänen. Auch für Melanie Schmeinck, die Chefin von Mrs. Sporty in der Kurfürstenstraße 141 in Bocholt, stehen die Wohlfühlatmosphäre und ein ungezwungenes Trainieren an erster Stelle. Zwölf Jahre sind mittlerweile vergangen, seit Melanie Schmeink ihr Mrs. Sporty in Bocholt gründete. Bereits damals hatte sie das große Potential des Konzepts entdeckt und sich für eine Franchisepartnerschaft mit der erfolgreichen Frauenfitnesskette entscheiden.

Das Besondere an Mrs. Sporty

Niemand wird bei Mrs. Sporty mit den Geräten alleingelassen. Vielmehr wird jedes Mitglied von professionellem Trainingspersonal eingewiesen und eine umfassende Körperanalyse sowie ein persönlicher Trainingsplan werden erstellt. Dank modernster Technik wie den sogenannten Smarttrainern kann zudem der Trainingsfortschritt analysiert werden, wodurch die Ausführung der Übungen und der individuelle Trainingsplan ständig angepasst werden können. Doch auch für zwischenmenschliche Interaktion bleibt immer noch viel Zeit. So steht das Trainingspersonal den Mitgliedern jeder Zeit beratend zur Seite und unterstützt sie in allen Belangen. Die von Melanie Schmeinck empfohlene Trainingsdauer beläufts sich dabei auf drei wöchentliche Einheiten à 30 Minuten. Wer immer schon Sport treiben wollte, aber sich im Fitnessstudio stets fehl am Platz fühlte, für den ist Mrs. Sporty sicherlich einen neuen Versuch wert.

Andere aktuelle News
Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Durchschnittsnote (4/5), 2 Bewertungen
Andere aktuelle Artikel

Startkapital: Wie viel braucht man wirklich?

Wenn man sich dazu entschließt, sich beruflich selbstständig zu machen, zieht [...]


EIN UNTERNEHMEN GRÜNDEN

Ruff's Burger: Gründen Sie Ihr eignes Burger-Restaurant

Das Franchise-Unternehmen Ruff’s Burger hat seinen Ursprung in der mobilen Gastronomie [...]


EIN FRANCHISE ERÖFFNEN - FRANCHISENEHMER WERDEN

Briefkastenfirma gründen: Wieso & weshalb?

Oft werden in Bezug auf Steuerskandale auch so genannte Briefkastenfirmen genannt. [...]


VERBÄNDE, INSTITUTIONEN ETC.

Selbstständig machen: Trennen Sie sich von diesen sechs Eigenschaften, um Erfolg zu haben

Das Franchising ist ein großartiges Vertriebssystem, das es Unternehmen ermöglicht, [...]


EIN UNTERNEHMEN GRÜNDEN

Internationaler Tag der Freundschaft! Wir zeigen Ihnen wie Sie Freundschaften mit einem Franchise fördern

Am 30. Juli ist es endlich wieder soweit: Der Internationale Tag der Freundschaft! [...]


EIN UNTERNEHMEN GRÜNDEN

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Ihr Kommentar wird öffentlich sichtbar sein, bitte hinterlassen Sie daher nicht Ihre Kontaktdaten in dem untenstehenden Kommentarfeld. Wenn Sie an diesem Franchise interessiert sind, können Sie ganz leicht eine Kontaktanfrage an das Unternehmen stellen, indem Sie den Button „WEITERE INFOS ANFRAGEN“ oben auf der Seite nutzen.

Übrige Zeichen: 250