Mrs. Sporty nutzt bereits 2.000 Smart Trainer

MRS.SPORTY Franchise
MRS.SPORTY Mrs.Sporty fokussiert sich mit seinem Fitness-Club-Konzept auf die Zielgruppe Frauen 50+

Das erfolgreiche Fitness-Club-Konzept von Mrs.Sporty wird seit 2005 an Franchise-Partner (m/w) weitergegeben, die sich mit Mrs.Sporty Franchise selbstständig machen. An ihrem Wunschstandort setzen Sie das Konzept um und eröffnen Ihren eigenen Mrs.Sporty Club. Diese zeichnen sich durch exzellenten Mitglieder-Service, sehr hohe Produktqualität sowie ein sehr modernes und freundliches Raumkonzept aus.

Weitere Infos anfragen
Mehr erfahren

14.12.2018 08:00 | Sport, Freizeit & Kultur

Wenn es um digitale Innovation geht, dann ist Mrs. Sporty bereits einem Großteil der Fitnessbranche einen Schritt voraus. Mrs. Sporty ist eine Fitnessstudio-Kette, die inzwischen über 500 Clubs in 9 Ländern betreibt. In Deutschland gibt es bereits mehr als 300 Studios. Der Hauptsitz befindet sich in Berlin, wo Niclas Bönström, der das Unternehmen gründete, für die Leitung verantwortlich ist. Bönström holte sich für die Entwicklung des Franchises im Jahr 2005, ein Jahr nach der Gründung, prominente Unterstützung an Bord. Die legendäre Tennisspielerin Stefanie „Steffi“ Graf entwickelte das Konzept gemeinsam mit ihm und konnte dabei u. a. auf ihre sportlichen Erfahrungen zurückgreifen.

Smart Trainer – digitale Innovation

Durch sogenannte Smart Trainer bietet das Fitnessstudio seinen Mitgliedern digitale Trainingsunterstützung zusätzlich zu der bestehenden Betreuung durch die Mitarbeiter an. Die Smart Trainer sind bei Mrs. Sporty seit 2014 im Einsatz. 2.000 Stück sind es inzwischen, die von den Clubs auf internationaler Ebene verwendet werden. Trainingspläne werden speziell für jede Kundin bereitgestellt und mit der Unterstützung durch den digitalen Smart Trainer ausgeführt. Durch die Unterstützung der Technologie ist das Unternehmen nicht nur fortschrittlich, sondern bietet auch eine praktische Lösung für die Kundinnen an, die hier trainieren und oft nur über wenig Zeit verfügen. Die Trainingsmethode der Kette basiert auf dem Training in 30-Minuten-Einheiten. Dabei muss nur etwa 2 bis 3 in der Woche trainiert werden, um das persönliche Ziel zu erreichen. Die Mitglieder trainieren mit Hilfe des Zirkel-Trainings in Kleingruppen und verbinden dies mit Unterstützung in Form von Personal Training.

Auszeichnungen zum besten Franchise

Das Unternehmen hat bereits mehrere Auszeichnungen erhalten und wurde insgesamt vier mal zum besten Franchise gewählt. Auf dem Mrs. Sporty Blog sind Ernährungstipps, Rezepte und Erfolgsgeschichten zu finden und führen die Idee der Gemeinschaft, die der Club gerne an seine Mitglieder vermitteln möchte, auf diese Art und Weise noch weiter.

Andere aktuelle News

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Ihr Kommentar wird öffentlich sichtbar sein, bitte hinterlassen Sie daher nicht Ihre Kontaktdaten in dem untenstehenden Kommentarfeld. Wenn Sie an diesem Franchise interessiert sind, können Sie ganz leicht eine Kontaktanfrage an das Unternehmen stellen, indem Sie den Button „WEITERE INFOS ANFRAGEN“ oben auf der Seite nutzen.

Übrige Zeichen: 250